Eine Handvoll Noten

Eine Handvoll Noten

DDR 1961, Spielfilm

Inhalt

Andreas arbeitet als Geselle in der kleinstädtischen Bäckerei seines Vaters. Eigentlich hat er aber andere Pläne: Da er für sein Leben gern Trompete spielt, möchte er in Berlin Musik studieren. Der Vater ist gar nicht begeistert, denn er will, dass sein Sohn seine Nachfolge in der Bäckerei antritt. Also versucht Andreas zunächst mal sein Glück in Berlin und beginnt dort bei seinem Freund Paul in einer Großbäckerei zu arbeiten. Zufällig wird in der betriebseigenen Kapelle gerade ein Trompeter gesucht. Andreas ist sehr erfolgreich und wird schnell zum Leiter der Kapelle befördert. Als sein Vater die Nachricht hört, ist er begeistert und willigt doch noch in das Musikstudium seines Sohnes ein. Vorher allerdings müssen Andreas und Paul noch ein paar Liebesverwicklungen klären.

Die Ausstattung dieser Filmseite wurde durch die DEFA-Stiftung gefördert.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Otto Schneidereit, Helmut Spieß
Drehbuch:Otto Schneidereit
Kamera:Otto Hanisch
Schnitt:Anneliese Hinze-Sokolowa
Musik:Martin Hattwig
  
Darsteller: 
Günther SimonPaul Steinmetz
Ingeborg DirgardtHannchen Hasemann
Stefan LisewskiAndreas Blume
Angela BrunnerGerti Oswald
Albert GarbeVater Blume
Erika DunkelmannMutter Blume
Ilse BastubbeUrsel Finke
Rudolf UlrichHerbert Stracke
Agnes KrausFrau Ziebahrt
Heinz QuermannHerr Strampel
Axel DietrichLehrling Heinrich
Hans KleringBrigadier Ernst
Gerd Michael Henneberg1. Herr in der S-Bahn
Werner LierckTrompetenkarl
Walter Lendrich2. Herr in der S-Bahn
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg)

Alle Credits

Regie:Otto Schneidereit, Helmut Spieß
Drehbuch:Otto Schneidereit
Dramaturgie:Liselotte Bortfeldt
Kamera:Otto Hanisch
Bauten:Oskar Pietsch
Kostüme:Dorit Gründel
Schnitt:Anneliese Hinze-Sokolowa
Musik:Martin Hattwig
  
Darsteller: 
Günther SimonPaul Steinmetz
Ingeborg DirgardtHannchen Hasemann
Stefan LisewskiAndreas Blume
Angela BrunnerGerti Oswald
Albert GarbeVater Blume
Erika DunkelmannMutter Blume
Ilse BastubbeUrsel Finke
Rudolf UlrichHerbert Stracke
Agnes KrausFrau Ziebahrt
Heinz QuermannHerr Strampel
Axel DietrichLehrling Heinrich
Hans KleringBrigadier Ernst
Gerd Michael Henneberg1. Herr in der S-Bahn
Werner LierckTrompetenkarl
Walter Lendrich2. Herr in der S-Bahn
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg)
Produktionsleitung:Werner Dau
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:2192 m, 80 min
Format:35mm, Totalvision
Bild/Ton:Agfa Wolfen, Magnetton /Normalton
Aufführung:Uraufführung (DD): 25.12.1961, Berlin, Filmtheater am Friedrichshain

Titel

Originaltitel (DD) Eine Handvoll Noten
Weiterer Titel (DD) Der glücklichste Mensch
Weiterer Titel (DD) Glückliche Menschen

Fassungen

Original

Länge:2192 m, 80 min
Format:35mm, Totalvision
Bild/Ton:Agfa Wolfen, Magnetton /Normalton
Aufführung:Uraufführung (DD): 25.12.1961, Berlin, Filmtheater am Friedrichshain