Einmal möcht' ich keine Sorgen haben

Einmal möcht' ich keine Sorgen haben

Deutschland 1931/1932, Spielfilm

Inhalt

Der arbeitslose Friseurgehilfe Peter schlägt sich trickreich durchs Leben. In einem Herrenkonfektionsgeschäft ergaunert er einen neuen Anzug, in einem Friseursalon schnappt er auf, dass der Kammersänger Bellert vor einem Auftritt in seiner Wohnung rasiert zu werden wünscht. Peter übernimmt den Auftrag, führt auch noch den Hund des Sängers aus und gelangt so an den Schlüssel zu Bellerts Wohnung. Wenig später ist Peter auf der Flucht vor einem Fahrkartenkontrolleur, entwendet dabei ein Auto und lernt das arme Blumenmädchen Jenny kennen. Er hilft der Polizei bei der Verfolgung eines Autodiebs, und um Jenny zu imponieren, geht er mit ihr in Bellerts Wohnung und gibt sich als der berühmte Sänger aus. Schließlich wird alles gut: Jenny ist froh, dass Peter gar kein reicher Mann ist, und von der Polizei erhält er eine Belohnung für die Ergreifung des Autodiebs.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Max Nosseck
Drehbuch:Herbert Rosenfeld, Max Kolpé
Kamera:Walter Robert Lach
Schnitt:Hermann Haller, Wolfgang Becker
Musik:Mischa Spoliansky, Willy Ostermann
  
Darsteller: 
Max HansenPeter, Friseurgehilfe
Ursula GrableyJenny, Blumenmädchen
Josef DaneggerKammersänger Bellert
Fritz GrünbaumChef des Konfektionshauses
Hermann JobPlaschke, Friseur
Hubert von MeyerinckGörner, Friseurgehilfe
Adele SandrockOberlehrerin
Eugen NeufeldGeneraldirektor Generaldirektor Felden
Vera BusseFrau Generaldirektor Felden
Leo Slomadicker Mann
Nico TuroffDieb
Bernhard GoetzkeWachtmeister
Grete ReinwaldMädel von der Litfaßsäule
Wilhelm Bendow
Olly Gebauer
Hans Halden
Sigi Hofer
Walter von Lohde
Alfred Stratmann
Heinz Wagner
Ernst Wurmser
  
Produktionsfirma:Biograph-Film GmbH (Berlin)
Produzent:August Müller

Alle Credits

Regie:Max Nosseck
Drehbuch:Herbert Rosenfeld, Max Kolpé
Kamera:Walter Robert Lach
Kamera-Assistenz:Oskar Haarbrandt
Standfotos:Fritz Vopel
Bauten:Heinrich Richter, Otto Gülstorff
Maske:Willi Grabow, Harry Krankemann
Garderobe:Wilhelm Scholz
Schnitt:Hermann Haller, Wolfgang Becker
Ton:Hermann Birkhofer
Musik:Mischa Spoliansky, Willy Ostermann
Dirigent:Mischa Spoliansky
Liedtexte:Max Kolpé, Willy Ostermann
  
Darsteller: 
Max HansenPeter, Friseurgehilfe
Ursula GrableyJenny, Blumenmädchen
Josef DaneggerKammersänger Bellert
Fritz GrünbaumChef des Konfektionshauses
Hermann JobPlaschke, Friseur
Hubert von MeyerinckGörner, Friseurgehilfe
Adele SandrockOberlehrerin
Eugen NeufeldGeneraldirektor Generaldirektor Felden
Vera BusseFrau Generaldirektor Felden
Leo Slomadicker Mann
Nico TuroffDieb
Bernhard GoetzkeWachtmeister
Grete ReinwaldMädel von der Litfaßsäule
Wilhelm Bendow
Olly Gebauer
Hans Halden
Sigi Hofer
Walter von Lohde
Alfred Stratmann
Heinz Wagner
Ernst Wurmser
  
Produktionsfirma:Biograph-Film GmbH (Berlin)
Produzent:August Müller
Produktionsleitung:August Müller
Aufnahmeleitung:Max Paetz
Produktions-Assistenz:Josef Stein
Dreharbeiten:: Berlin
Prüfung/Zensur:Prüfung: 22.03.1932
Aufführung:Uraufführung: 30.03.1932

Titel

Originaltitel (DE) Einmal möcht' ich keine Sorgen haben

Fassungen

Original

Prüfung/Zensur:Prüfung: 22.03.1932
Aufführung:Uraufführung: 30.03.1932
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche