Eisenfresser

Eisenfresser

Deutschland 2006/2007, Dokumentarfilm

Inhalt

Dokumentarfilm über das Schicksal von Saisonarbeitern in Bangladesch. Alljährlich kommt es in dem Land zu Hungersnöten, die immer mehr Bauern zwingen, ihre Heimatdörfer zu verlassen und im Süden des Landes als Saisonarbeiter Geld zu verdienen. Auf den riesigen Schiffsabwrack-Werften finden sie schlecht bezahlte, überaus anstrengende und gefährliche Jobs, bei denen sie von Hand ausgemusterte Tanker und Containerschiffe zerlegen müssen – Schiffe, die vor allem aus den reichen Industrieländern stammen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Shaheen Dill-Riaz
Drehbuch:Shaheen Dill-Riaz (Konzept)
Zwischentitel:Katja Büssemeier (Untertitel)
Übersetzung:Shaheen Dill-Riaz
Kamera:Shaheen Dill-Riaz, Lawrence Apu Rozario, Motaleb Wasim
Titel:Ute Storm
Schnitt:Andreas Zitzmann
Ton-Design:Andreas Henke, Abuds Satter Ripon
Ton:Abuds Satter Ripon, Mejab Uddin Feroz
Mischung:Sascha Heiny
Musik:Eckart Gadow
Sprecher:Shaheen Dill-Riaz
Produktionsfirma:Lemme Film GmbH (Hamburg)
in Co-Produktion mit:Bayerischer Rundfunk (BR) (München), Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) (Berlin + Potsdam)
in Zusammenarbeit mit:Arte Deutschland TV GmbH (Baden-Baden)
Produzent:Kathrin Lemme, Michael Weihrauch
Redaktion:Sonja Scheider, Hubert von Spreti, Anette Fleming, Hannelore Wolff, Jochen Kölsch
Produktionsleitung:Kathrin Lemme
Dreharbeiten:: Shitakundo (Bangladesh)
Erstverleih:Aries Images (Hamburg)
Filmförderung:FilmFörderung Hamburg GmbH (Hamburg), nordmedia Fonds GmbH Niedersachsen und Bremen (Hannover + Bremen), Filmbüro Bremen e.V. (Bremen), Kuratorium Junger Deutscher Film (Wiesbaden), EZEF (Stuttgart)
Länge:85 min
Format:Super16mm + HDV - überspielt auf 35mm
Bild/Ton:Farbe, Dolby SR
Aufführung:Uraufführung (DE): 08.05.2007, München, Dokumentarfilmfestival;
Kinostart (DE): 12.06.2008;
TV-Erstsendung (DE FR): 05.05.2009, Arte

Titel

Originaltitel (DE) Eisenfresser

Fassungen

Original

Länge:85 min
Format:Super16mm + HDV - überspielt auf 35mm
Bild/Ton:Farbe, Dolby SR
Aufführung:Uraufführung (DE): 08.05.2007, München, Dokumentarfilmfestival;
Kinostart (DE): 12.06.2008;
TV-Erstsendung (DE FR): 05.05.2009, Arte
 

Auszeichnungen

2010
Adolf-Grimme-Preis
 
Festival Film South Asia Katmandu 2007
Ram Bahadur Trophy als bester Film
 
Eine-Welt-Filmpreis Nordrhein-Westfalen 2007
1. Preis
 
FBW 2007
Prädikat: Wertvoll
 
Festival International du Film d'Environnement Paris 2007
Grand Prix
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (19)

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche