Eiserne Hochzeit

Eiserne Hochzeit

Deutschland 2010, TV-Spielfilm

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Anno Saul
Drehbuch:Henriette Piper, Anno Saul
Kamera:Jana Marsik
Schnitt:Barbara Hennings
Musik:Fabian Römer
  
Darsteller: 
Sólveig ArnarsdóttirKarin Jacobson
Walter SittlerRobert Anders
Andy GätjenThomas Wittberg
Donald HögbergLasse Winarve
Frida HallgrenEmma Winarve
Anki LarssonMarit Winarve
Susanne BarklundElin Winarve
Leonard ProxaufNiklas Anders
Charlotte LüderIda Anders
Inger NilssonEwa
  
Produktionsfirma:Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG (Hamburg)

Alle Credits

Regie:Anno Saul
Regie-Assistenz:Natalie Beer
Script:Susanne Liebetrau (Bridge Controller Tucana)
Drehbuch:Henriette Piper, Anno Saul
Kamera:Jana Marsik
Kamera-Assistenz:Joachim Haller
Licht:Torsten Lemke
Kamera-Bühne:Florian Klein
Ausstattung:Andreas Rudolph (Szenenbild)
Außenrequisite:Sabine Dotzauer
Innenrequisite:Jeannine Ulrich, Anna Alaeddine
Maske:Margrit Baxmann, Laura Blum
Kostüme:Katrin Aschendorf
Schnitt:Barbara Hennings
Ton:Jörg Krieger
Casting:Patrick Dreikrauss
Musik:Fabian Römer
  
Darsteller: 
Sólveig ArnarsdóttirKarin Jacobson
Walter SittlerRobert Anders
Andy GätjenThomas Wittberg
Donald HögbergLasse Winarve
Frida HallgrenEmma Winarve
Anki LarssonMarit Winarve
Susanne BarklundElin Winarve
Leonard ProxaufNiklas Anders
Charlotte LüderIda Anders
Inger NilssonEwa
  
Produktionsfirma:Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG (Hamburg)
im Auftrag von:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz)
Redaktion:Dr. Klaus Bassiner (ZDF), Wolfgang Feindt
Producer:Ilona Schultz
Herstellungsleitung:Roger Daute
Produktionsleitung:Christian Krohn
Aufnahmeleitung:Matthias Schudde (Set), Christian Prüß (Motive)
Dreharbeiten:14.04.2010-21.06.2010: Hamburg, Gotland
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Aufführung (DE): 17.09.2011, Oldenburg, Filmfestival

Titel

Originaltitel (DE) Eiserne Hochzeit

Fassungen

Original

Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Aufführung (DE): 17.09.2011, Oldenburg, Filmfestival
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche