Eismädchen

Eismädchen

Deutschland 2015, Dokumentarfilm

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Lin Sternal
Drehbuch:Lin Sternal (Konzept)
Kamera:Julia Hönemann, Peter Jäger
Schnitt:Katharina Fiedler
Ton-Design:Alex Rubin
Ton:Alex Rubin
Mischung:David Rädler
Produktionsfirma:Filmtank (Stuttgart), Filmakademie Baden-Württemberg GmbH (Ludwigsburg), Südwestrundfunk (SWR) (Stuttgart) (Junger Dokumentarfilm)
Dreharbeiten:15.05.2013-15.01.2014:
Länge:60 min
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Aufführung (CH): 18.04.2015, Nyon, Vision du Réel

Titel

Originaltitel (DE) Eismädchen
Arbeitstitel (DE) Tribünenträume aka Eislaufen

Fassungen

Original

Länge:60 min
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Aufführung (CH): 18.04.2015, Nyon, Vision du Réel
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche