Episode

Episode

Österreich 1935, Spielfilm

Inhalt

Wien während der Inflationszeit. Die Kunstgewerbeschülerin Valerie Gärtner und ihre Mutter sind unverschuldet in finanzielle Not geraten. Da bietet sich der Kunsthändler Torresani als Helfer an. Valerie lehnt zunächst empört ab, lässt sich aber überzeugen, dass das Angebot ganz freundschaftlich gemeint ist und wird von Torresani mit einer monatlichen Zuwendung unterstützt. Als Torresani eines Tages nicht zu einer Verabredung mit Valerie kommen kann, schickt er Kinz, den Hauslehrer seiner Söhne. Kinz verliebt sich in Valerie, will es sich aber zunächst nicht eingestehen, da er sie Torresanis Geliebte hält.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Walter Reisch
Drehbuch:Walter Reisch
Kamera:Harry Stradling
Schnitt:Willy Zeyn jun.
Musik:Willy Schmidt-Gentner (Verwendung fremder Kompositionen aus der Zeit um 1922), Robert Katscher (Lieder)
  
Darsteller: 
Karl Ludwig DiehlKinz, Lehrer
Paula WesselyValerie Gärtner
Otto TresslerTorresani, Kunsthändler
Erika von WagnerSeine Frau
Georg TresslerEugen, beider Sohn
Wolf-Dieter TresslerToni, beider Sohn
Friedl CzepaMizzi Maranek
Walter JanssenRechtsanwalt
Ferdinand MaierhoferProfessor an der Kunstgewerbeschule
Rosa Albach-RettyFrau Gärtner, Valeries Mutter
Fritz ImhoffKinoausrufer
Ernst ArnoldStraßensänger
Lisl HandlDienstmädchen
Wilhelm HeimSelbstmörder
Dorothy PooleBarsängerin
Maria EisKammersängerin
Eva Maria Jobst
  
Produktionsfirma:Viktoria-Film GmbH (Wien)
Produzent:Walter Reisch, Karl Ehrlich (Organisation)

Alle Credits

Regie:Walter Reisch
Regie-Assistenz:Willy Zeyn jun.
Drehbuch:Walter Reisch
Kamera:Harry Stradling
Bauten:Oskar Strnad (Gesamtausstattung)
Bau-Ausführung:Carl Stepanek, Franz Meschkan
Schnitt:Willy Zeyn jun.
Ton:Alfred Norkus
Musik:Willy Schmidt-Gentner (Verwendung fremder Kompositionen aus der Zeit um 1922), Robert Katscher (Lieder)
Dirigent:Willy Schmidt-Gentner
Liedtexte:Walter Reisch
  
Darsteller: 
Karl Ludwig DiehlKinz, Lehrer
Paula WesselyValerie Gärtner
Otto TresslerTorresani, Kunsthändler
Erika von WagnerSeine Frau
Georg TresslerEugen, beider Sohn
Wolf-Dieter TresslerToni, beider Sohn
Friedl CzepaMizzi Maranek
Walter JanssenRechtsanwalt
Ferdinand MaierhoferProfessor an der Kunstgewerbeschule
Rosa Albach-RettyFrau Gärtner, Valeries Mutter
Fritz ImhoffKinoausrufer
Ernst ArnoldStraßensänger
Lisl HandlDienstmädchen
Wilhelm HeimSelbstmörder
Dorothy PooleBarsängerin
Maria EisKammersängerin
Eva Maria Jobst
  
Produktionsfirma:Viktoria-Film GmbH (Wien)
Produzent:Walter Reisch, Karl Ehrlich (Organisation)
Aufnahmeleitung:Maximilian Nekut
Länge:2930 m, 107 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Uraufführung (IT): 11.08.1935, Venedig, IFF;
Erstaufführung (DE): 23.08.1935, Berlin, Gloria-Palast;
Erstaufführung (AT): 13.09.1935, Wien

Titel

Originaltitel (AT) Episode
Verleihtitel (DE) Episode

Fassungen

Original

Länge:2930 m, 107 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Uraufführung (IT): 11.08.1935, Venedig, IFF;
Erstaufführung (DE): 23.08.1935, Berlin, Gloria-Palast;
Erstaufführung (AT): 13.09.1935, Wien
 

Verleihfassung

Verleihtitel (DE) :Episode
Länge:2832 m, 103 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 08.08.1935, B.39819, Jugendverbot
Aufführung:Erstaufführung (DE): 23.08.1935, Berlin, Gloria-Palast
 

Übersicht

Bestandskatalog

Literatur

KOBV-Suche