Erfolg

Erfolg

Deutschland 1990/1991, Spielfilm

Inhalt

Der TV-Dreiteiler "Erfolg", nach dem gleichnamigen Roman von Lion Feuchtwanger, spielt im München der 1920er Jahre: Dr. Martin Krüger, der Direktor der Staatsgalerie, hat sich bei den politisch Einflussreichen unbeliebt gemacht. Durch eine Intrige wird er vor Gericht gestellt und landet im Gefängnis. Seine Freundin Johanna steht zu ihm und bekräftigt ihre Liebe durch die Heirat mit dem Inhaftierten. Sie widmet seiner Befreiung ihre ganze Kraft, Unterstützung erhält sie dabei vom Schriftsteller Tüverlin. Doch alle Bemühungen für ihren Mann scheinen vergeblich, und zudem entspinnt sich zwischen Johanna und dem Autor eine Liebesaffäre. Als Krüger durch machtpolitisches Taktieren schließlich doch noch begnadigt wird, ist es zu spät: Er stirbt am Vorabend seiner Entlassung. Auf dem Rückweg vom Gefängnis geraten Tüverlin und Johanna in die Wirren von Hitlers November-Putsch.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Franz Seitz
Regie-Assistenz:Annerose Schleining-Kercher
Script:Lilo Schick, Lilo Schick (Continuity)
Drehbuch:Franz Seitz
hat Vorlage:Lion Feuchtwanger (Roman)
Kamera:Rudolf Blaháček
Kamera-Assistenz:Markus Ziegler, Rudolf Blaháček jun.
Optische Spezialeffekte:Theodor Nischwitz
Standfotos:Karl Reiter, Sophie Constanze Seitz
Licht:Manfred Klein, Martin Gerbl, Günther Dörfler, Raimund Wirner, Werner Wiese
Kamera-Bühne:Siegfried Weichselbaumer
Kamera Sonstiges:Thomas von Ohle (MAZ-Bildtechnik)
Bauten:Rolf Zehetbauer, Gert B. Venzky
Bau-Ausführung:Walter E. Richarz
Kunstmaler:Friedrich Thaler
Außenrequisite:Bernhard Henrich
Innenrequisite:Wolfgang Rux
Bühne:Hans Eberle, Uwe Ringler, Siegfried Weichselbaumer
Maske:Rüdiger von Sperl, Katharina Ecker, Claudia Wedlich (Assistenz)
Kostüme:Monika Ludwig, Susanna Stoiber (Assistenz)
Garderobe:Karin Plobner, Thomas Marx
Schnitt:Gisela Haller
Ton-Schnitt:Marion Monheim
Ton:Günther Stadelmann
Ton-Assistenz:Rainer Plabst
Geräusche:Hans Walter Kramski
Mischung:Martin Eichberg, Milan Bor
Choreografie:Heino Hallhuber
Stunts:Stunt Crew Munich (Tutzing) (Stunt-Beratung)
Musik:Friedrich Meyer
  
Darsteller: 
Bruno GanzJacques Tüverlin
Franziska WalserJohanna Krain
Peter SimonischekDr. Martin Krüger
Mathieu CarrièreErich Bornhaak
Gudrun GabrielAnna Elisabeth Haider
Manfred ZapatkaKaspar Prücki
Thomas HoltzmannDr. Franz Flaucher
Jutta SpeidelFrau von Radolny
Gerd AnthoffPaul Hessreither
Günter MackFörtsch
Dietrich MattauschDr. Hartl
Toni BergerBaron Reindl
Gustl BayrhammerVorsitzender
Wilfried KlausStaatsanwalt
Nils ClausnitzerDr. Gsell
Wolfgang HinzePolizeipräsident von Saller
Elfriede KuzmanyMathilde Beradt
Christoph KünzlerDellmeier
Thekla MayhoffAmalie Sandhuber
Anton FeichtnerFranz Xaver Ratzenberger
Carola von HerderInserowa
Anouschka RenziFräulein Sernau
Hans KrausHillinger
Ludwig HaasGeneral Ludendorff
Walter FitzPfaundler
Willy HarlanderLechner
Bernhard WickiDr. Bichler
Martin BenrathDr. Otto Klenk
Ernst JacobiDr. Siegbert Geier
Lothar-Günther BuchheimGalerist
Josef Fröhlich
Hermann Hummel
Natalie Lambsdorff
Josef Talmaier
Lissi Gräfin Lambsdorff
Heide AckermannWalburga Ratzenberger
Andreas Voss
Hermann Wächter
Jenny Thelen
Ann Kligge
Isabella Wolf
Dieter Mainka
Michael Schreiner
Heino Hallhuber
Karin Braun
Alexander Pelz
Udo Thomer
Werner Asam
Axel Malzacher
  
Produktionsfirma:Franz Seitz Filmproduktion (München), Telepool Europäisches Fernsehprogrammkontor GmbH (München), Bayerischer Rundfunk (BR) (München)
Produzent:Franz Seitz
Herstellungsleitung:Ferdinand Althoff jr.
Produktionsleitung:Ferdinand Althoff jr.
Aufnahmeleitung:Dieter Urban, Udo Alter, Isabel von Künßberg
Geschäftsführung:Helma Flachsmeier
Dreharbeiten:03.1990-06.1990: Sevilla, Paris, Atelier München-Geiselgasteig
Erstverleih:Tobis Film GmbH & Co. KG (Berlin)
Video-Erstanbieter:Euro Video Bildprogramm GmbH (Ismaning)
Länge:3348 m, 122 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Mono
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 11.12.1990, 65049, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 16.02.1991, Berlin, IFF - Wettbewerb

Titel

Originaltitel (DE) Erfolg

Fassungen

Original

Länge:3348 m, 122 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Mono
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 11.12.1990, 65049, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 16.02.1991, Berlin, IFF - Wettbewerb
 

TV-Fassung

Länge:3 x 88 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Mono
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 03.11.1993, BR, Teil 1;
TV-Erstsendung (DE): 04.11.1993, BR, Teil 2;
TV-Erstsendung (DE): 06.11.1993, BR, Teil 3
 

Auszeichnungen

Bayerischer Filmpreis 1991
Beste Darstellerin
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche