Es ist ein Elch entsprungen

Es ist ein Elch entsprungen

Deutschland 2005, Spielfilm

Inhalt

Der kleine Berti, der mit seiner Mutter und seiner Schwester Kiki in einem kleinen Häuschen auf dem Land lebt, staunt nicht schlecht, als ein ausgewachsener Elch auf das Hausdach stürzt und unter reichlich Getöse durch die Decke ins Wohnzimmer bricht. Nach dem ersten Schreck ist der Junge allerdings hellauf begeistert von dem neuen "Haustier", das auf den Namen Dr. Moose hört, sprechen kann und behauptet, während eines Testflugs mit dem Weihnachtsmann abgestürzt zu sein. Gemeinsam müssen die neuen Freunde eine Reihe kniffliger Abenteuer bestehen, denn der gemeine Hofbesitzer Pannecke wollte schon immer einen Elch erlegen – und als wäre das nicht genug Ärger, kündigt sich der Weihnachtsmann an, um Dr. Moose abzuholen...

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Ben Verbong
Drehbuch:Andreas Steinhöfel, Andreas Bradler, Cyrill Boss
Kamera:Jan Fehse
Schnitt:Alexander Dittner
  
Darsteller: 
Mario AdorfWeihnachtsmann
Anja KlingKirsten Wagner
Raban BielingBertil Wagner
Sarah BeckKiki Wagner
Jürgen TarrachHerr Pannecke
Monika HansenOma Wagner
Christine NeubauerGerlinde
Arthur KlemtStefan Wagner
Joachim BissmeierPsychiater
  
Produktionsfirma:Sam Film GmbH (München)
Produzent:Ewa Karlström, Andreas Ulmke-Smeaton

Alle Credits

Regie:Ben Verbong
Drehbuch:Andreas Steinhöfel, Andreas Bradler, Cyrill Boss
Adaption:Ulli Stephan, Ben Verbong
hat Vorlage:Andreas Steinhöfel (Roman)
Kamera:Jan Fehse
Optische Spezialeffekte:Joachim Grüninger (Überwachung)
Ausstattung:Benedikt Herforth (Szenenbild)
Maske:Dorothea Goldfuß, Peter Bour
Kostüme:Mika Braun
Schnitt:Alexander Dittner
Ton-Design:Heiko Müller, Mario Hubert, Chris Rebay
Ton:Eckhard W. Kuchenbecker
Spezialeffekte:Harald Rüdiger (Überwachung), Jan Singh (SFX)
Stunt-Koordination:Mac Steinmeier
Casting:Nessie Nesslauer
  
Darsteller: 
Mario AdorfWeihnachtsmann
Anja KlingKirsten Wagner
Raban BielingBertil Wagner
Sarah BeckKiki Wagner
Jürgen TarrachHerr Pannecke
Monika HansenOma Wagner
Christine NeubauerGerlinde
Arthur KlemtStefan Wagner
Joachim BissmeierPsychiater
  
Sprecher:Armin Rohde (Weihnachtselch)
Produktionsfirma:Sam Film GmbH (München)
in Zusammenarbeit mit:Madbox Filmtrick GmbH (Frankfurt am Main)
Produzent:Ewa Karlström, Andreas Ulmke-Smeaton
Co-Produzent:Wolf-Armin Lange, Michael Heukrodt
Herstellungsleitung:Karlheinz Ganzer
Dreharbeiten:15.02.2005-30.04.2005: Füssen, Tannheim (Tirol); Eisbach Studios München
Erstverleih:Buena Vista International (Germany) GmbH (München)
Filmförderung:FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Kuratorium Junger Deutscher Film (Wiesbaden), Bayerischer Bankenfonds (BBF) (München), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin), Cinetirol
Länge:2478 m, 90 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung: 18.10.2005, 104024, ohne Altersbeschränkung, feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 30.10.2005, München, MaxX;
Kinostart (DE): 03.11.2005

Titel

Originaltitel (DE) Es ist ein Elch entsprungen

Fassungen

Original

Länge:2478 m, 90 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung: 18.10.2005, 104024, ohne Altersbeschränkung, feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 30.10.2005, München, MaxX;
Kinostart (DE): 03.11.2005
 

Auszeichnungen

, Bester Familienfilm
Filmfest München 2006
Kindermedienpreis
 
Bayerischer Filmpreis 2006
 
FBW 2005
Prädikat: besonders wertvoll
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (21)

Besucherzahlen

1.267.989 (Stand: Dezember 2007)
Quelle: FFA

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche