Evas Töchter

Evas Töchter

Frankreich / BR Deutschland 1981/1982, TV-Film

Inhalt

Sechsteiliger französisch-deutscher Fernsehfilm über vier mehr oder weniger emanzipierte "Evastöchter": Katie, 30 Jahre alt, lebt vom Mann ihrer kleinen Tochter Zelda getrennt und möchte mit ihrem Kind, ihrer Mutter Isa, ihrer Großmutter Liane und ihrer Tante Tessa Urlaub in einem alten Bauernhaus in der Nähe von Paris machen. Doch das Zusammenleben der vier Frauen erweist sich als ziemlich kompliziert: Nicht nur untereinander treten Probleme auf, auch die Männerwelt bereitet ihnen einiges an Kopfzerbrechen. Isa trifft einen alten Verehrer wieder, Tessa hat sich unglücklich verliebt und dann ist da noch der Journalist Antoine, der ein Auge auf Katie geworfen hat. Auf einer Geburtstagsfeier sieht er nun endlich die Gelegenheit, sie besser kennen zu lernen. Dabei steht ihm seine Tollpatschigkeit jedoch ziemlich im Weg. Als dann noch Katies Exmann wieder auftaucht, um sie zurückzugewinnen, ist ihr Gefühlschaos perfekt. Letztlich entscheidet sie sich für Antoine, was dem Familienleben die Harmonie zurückbringt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Titel

Originaltitel (DE) Evas Töchter
Originaltitel (FR) Le chef de famille

Fassungen

Original

 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche