Evet, ich will!

Evet, ich will!

Deutschland 2008/2009, Spielfilm

Inhalt

Die romantische Komödie "Evet, ich will!" erzählt von fünf Berliner Paaren, die mit allerlei emotionalen und kulturellen Widrigkeiten zu kämpfen haben. Da wäre der junge Türke Emrah, der einen Weg finden muss, um seinen Eltern beizubringen, dass er einen (deutschen) Mann liebt – denn seine Familie plant bereits kräftig seine Vermählung mit einer jungen Türkin. Dann ist da der Deutsche Dirk, der die Türkin Özlem heiraten möchte. Für Özlems Eltern kein Problem, doch unglücklicherweise halten Dirks Öko-Liberale Eltern grundsätzlich nichts vom Heiraten – und dass ihr Filius vor der Ehe zum Islam konvertieren soll, geht ihnen bei aller Liberalität dann doch gegen den Strich. Ähnliche Probleme hat der Kurde Coskun: Der Vater seiner Auserwählten Günay stellt sich einer Trauung in den Weg, da er sich eher die Hand abhacken würde, als seine frei erzogene Tochter einem Mann mit gläubiger Familie zur Frau zu geben. Der Türke Salih will hingegen gar nicht heiraten, sondern sorgt sich vor allem um seine auslaufende Aufenthaltsgenehmigung, sehr zum Unmut seiner Familie, die ihn endlich "unter die Haube" bringen möchte. Auch die schüchterne Steuerfachgehilfin Sülbiye ist mit 38 noch Single – bis sie durch Zufall gleich mehrfach auf ihren Traummann trifft.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Sinan Akkus
Regie-Assistenz:Michael Kobs, Selim Sevinc
Script:Manfred Behrndt (Continuity)
Drehbuch:Sinan Akkus
Kamera:Peter Nix
Kamera-Assistenz:Conrad Lobst, Ina Herzberg
Standfotos:Marcel Winterscheid
Titelgrafik:Eva Lenz
Licht:Robert Bergmann
Beleuchter:Giovanni Giuseppetti
Kamera-Bühne:Boris Heide, Stefan Sollich, Tobias Gehlfuß
Ausstattung:Benedikt Lange (Szenenbild)
Außenrequisite:Peter Weiss
Innenrequisite:Sonja Jovanovic-Greiner
Bühne:Daniel Hornich, Rouven Noffer
Maske:Sandra Meyer, Birgit Düvelmeyer
Kostüme:Kristin Horstmann, Viola Völk
Garderobe:Kristin Horstmann
Schnitt:Renate Salazar Ivancan, Petra Gescher (Koloristin)
Schnitt-Assistenz:Michael Hewlik
Ton-Schnitt:Moritz Hoffmeister, Kai-Uwe Koch (Dialoge)
Ton:Fabian Kühlein, Martin Schilling
Mischung:Jörg Höhne
Casting:Emrah Ertem
Musik:Ali N. Askin, Christian Heyne, David Schoch (Soundtrack)
  
Darsteller: 
Oliver KorittkeDirk Heidenreich
Lale Türkan YavasÖzlem
Heinrich SchafmeisterLüder Heidenreich
Idil ÜnerGünay
Tim SeyfiCoskun
Ingeborg WestphalHelga
Pinar ErincinNursel
Eralp UzunEmrah
Hülya DuyarSülbiye
Mürtüz YolcuSalih
Meray ÜlgenHasan
Erden AlkanAyhan
Çetin IpekkayaCem
Yekta ArmanYusuf
Aykut KayacikBoskin
Joachim Paul AssböckPolizist
Lilay HuserSükriye
Mickey HardtTim
Sükriye DönmezTülay
Şiir EloğluAsiye
Demir GökgölAbuzer
Dieter LandurisJürgen
Sema MerayNadide
Gandi MukliEkrem
Sinan AkkusYüksel
Jürgen VerchDeutscher Opa
  
Produktionsfirma:Luna-Film GmbH (Berlin)
in Co-Produktion mit:Cinemendo (München), Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB)/Arte (Potsdam)
Produzent:Nikolaus Lohmann, Claudius Lohmann, Gudrun Ruzicková-Steiner
Co-Produzent:Tilo Seiffert
Redaktion:Sören Schumann (Arte), Eric Morfaux (Arte), Birgit Mehler (RBB), Verena Veihl (RBB)
Producer:Annette Niehues
Produktionsleitung:Reinhold Dienes
Aufnahmeleitung:Stefan Wolf, Ronny Engel (Motiv), Sven Großmann (Motiv)
Produktions-Assistenz:Sascha Supastrapong
Dreharbeiten:24.09.2007-12.11.2007: Berlin
Erstverleih:Maxximum (Poppenhausen)
Filmförderung:Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin)
Länge:94 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 14.04.2009, 117627, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Aufführung (DE): 28.01.2009, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis, Spektrum;
Kinostart (DE): 01.10.2009

Titel

Originaltitel (DE) Evet, ich will!

Fassungen

Original

Länge:94 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 14.04.2009, 117627, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Aufführung (DE): 28.01.2009, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis, Spektrum;
Kinostart (DE): 01.10.2009
 

Auszeichnungen

FBW 2009
Prädikat: besonders wertvoll
 
Filmfest Lünen 2008
Publikumspreis
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (20)

Materialien

Besucherzahlen

32.762 (Stand: Dezember 2009)
Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche