Flucht nach Nizza

Flucht nach Nizza

Deutschland 1932, Spielfilm

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:James Bauer
Drehbuch:Walter Wassermann, Walter Schlee
Kamera:Otto Kanturek, Bruno Timm
Schnitt:Martha Dübber
Musik:Franz Doelle
  
Darsteller: 
Georg AlexanderFritz Butenschön
Gerhard DammannDippel, Großhändler
Else ElsterIrene, seine Tochter
Fritz FischerHugo Lehmann, Friseurgehilfe
Betty BirdRamona Novalez
Hedwig WangelIhre Mutter
Max GülstorffKommissar Grimm
Egon BrosigHarnisch, Rentier
Theo LingenBock, Buchhalter
Hermann PichaFiedler, Holzgroßhändler
Philipp ManningInspektor
Alexandra Schmitt
Angelo Ferrari
Erich Fiedler
Hans Ritter
Gerti Ober
Lotte Steinhoff
  
Produktionsfirma:Renaissance-Film GmbH (Berlin)

Alle Credits

Regie:James Bauer
Drehbuch:Walter Wassermann, Walter Schlee
hat Vorlage:Dolly Bruck (Roman "Orje Lehmann wird Detektiv")
Kamera:Otto Kanturek, Bruno Timm
Bauten:Franz Schroedter
Schnitt:Martha Dübber
Ton:Martin Müller
Musik:Franz Doelle
Dirigent:Franz Doelle
Musik-Ausführung:Oscar Joost (Kapelle)
Liedtexte:Willy Rosen, Kurt Schwabach
  
Darsteller: 
Georg AlexanderFritz Butenschön
Gerhard DammannDippel, Großhändler
Else ElsterIrene, seine Tochter
Fritz FischerHugo Lehmann, Friseurgehilfe
Betty BirdRamona Novalez
Hedwig WangelIhre Mutter
Max GülstorffKommissar Grimm
Egon BrosigHarnisch, Rentier
Theo LingenBock, Buchhalter
Hermann PichaFiedler, Holzgroßhändler
Philipp ManningInspektor
Alexandra Schmitt
Angelo Ferrari
Erich Fiedler
Hans Ritter
Gerti Ober
Lotte Steinhoff
  
Produktionsfirma:Renaissance-Film GmbH (Berlin)
Produktionsleitung:Helmut Schreiber
Aufnahmeleitung:Walter Zeiske
Dreharbeiten:: Riviera, Nizza, London
Prüfung/Zensur:Prüfung: 20.10.1932
Aufführung:Uraufführung: 13.06.1933

Titel

Originaltitel (DE) Flucht nach Nizza
Zensurtitel (DE) Ein ganz verflixter Kerl

Fassungen

Original

Prüfung/Zensur:Prüfung: 20.10.1932
Aufführung:Uraufführung: 13.06.1933
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche