Fräulein Liselott

Fräulein Liselott

Deutschland 1934, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Liselott, junge, flotte Angestellte bei der Berufsberatung, begibt sich auf ein kleines Abenteuer: Sie mopst den neuen Wagen ihres Chefs, gerät in eine Polizeikontrolle, und da sie gar keinen Führerschein hat, macht sie sich davon und schleicht in ein Mietshaus, wo sie drei junge Männer trifft, die nicht viel von Arbeit halten und ihr Leben lieber als Künstler verbringen wollen. Da muss Lieselott für Ordnung sorgen! Durch ein Missverständnis wird sie für die Hausbesitzerin Marion Flemming gehalten. Liselott ergreift die Gelegenheit und findet als Marion eine radikale Methode, die Künstler endlich zum Arbeiten zu bringen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Johannes Guter
Drehbuch:Bobby E. Lüthge, Walter Forster
Kamera:Willy Winterstein
Schnitt:Waldemar Gaede
Musik:Franz Doelle
  
Darsteller: 
Magda SchneiderLiselotte Fischer
Albert LievenPeter Wendt, Architekt
Maria SazarinaMarion Flemming
Philipp ManningOsterloh, ihr Vormund
Günther LüdersErnst Hagen, Komponist
Willi SchurMelchior Kraut, Maler
Kurt MühlhardtEugen Till, Bildhauer
Oskar SimaJasmin, Hausverwalter
Ilse von CollaniFrieda, Liselottes Freundin
Paul WestermeierKnoblauch, Gerichtsvollzieher
Ernst BehmerHerr Böhmer, Chef des Berufsumstellungsbüros
Rainer EggemannKrauts Freund
Carl Walther MeyerTills Freund
Gerhard DammannKolonialwarenhändler
Karl PlatenDiener bei Osterloh
Hermann NoackZoologe
Wera SchultzZofe
Willy Schaeffers
  
Produktionsfirma:Dr. V. Badal-Filmproduktion GmbH (Berlin)
Produzent:Vahayn Badal

Alle Credits

Regie:Johannes Guter
Regie-Assistenz:Franz Hofer
Drehbuch:Bobby E. Lüthge, Walter Forster
Kamera:Willy Winterstein
Kamera-Assistenz:Karl Löb
Standfotos:Rudolf Brix
Bauten:Erich Czerwonsky
Requisite:Otto Krüerke, Ernst Thege
Maske:Bruno Heckmann, Charlotte Pfefferkorn
Kostüme:Heinz A. Schulze
Garderobe:Willi Schlick, Frieda Stahl
Schnitt:Waldemar Gaede
Ton:Walter Rühland
Musik:Franz Doelle
Dirigent:Franz Doelle
Liedtexte:Bruno Balz
  
Darsteller: 
Magda SchneiderLiselotte Fischer
Albert LievenPeter Wendt, Architekt
Maria SazarinaMarion Flemming
Philipp ManningOsterloh, ihr Vormund
Günther LüdersErnst Hagen, Komponist
Willi SchurMelchior Kraut, Maler
Kurt MühlhardtEugen Till, Bildhauer
Oskar SimaJasmin, Hausverwalter
Ilse von CollaniFrieda, Liselottes Freundin
Paul WestermeierKnoblauch, Gerichtsvollzieher
Ernst BehmerHerr Böhmer, Chef des Berufsumstellungsbüros
Rainer EggemannKrauts Freund
Carl Walther MeyerTills Freund
Gerhard DammannKolonialwarenhändler
Karl PlatenDiener bei Osterloh
Hermann NoackZoologe
Wera SchultzZofe
Willy Schaeffers
  
Produktionsfirma:Dr. V. Badal-Filmproduktion GmbH (Berlin)
Produzent:Vahayn Badal
Produktionsleitung:Fritz Siemund
Aufnahmeleitung:Ernst Körner
Prüfung/Zensur:Prüfung: 31.08.1934
Aufführung:Uraufführung: 29.09.1934

Titel

Originaltitel (DE) Fräulein Liselott
Weiterer Titel Glück im Haus

Fassungen

Original

Prüfung/Zensur:Prüfung: 31.08.1934
Aufführung:Uraufführung: 29.09.1934
 

Übersicht

Bestandskatalog

Literatur

KOBV-Suche