Frau2 sucht Happyend

Frau2 sucht Happyend

Deutschland 1999/2000, Spielfilm

Inhalt

Zwei trennungsgeschädigte Berliner finden über Radio und Internet zueinander. Mai arbeitet im Call Center eines Teleshopping-Senders und schmachtet vergeblich nach dem Freund ihrer Mitbewohnerin. Der schwermütige Moderator Gregor trauert um seine gescheiterte Beziehung zu einer Sängerin und schickt allabendlich melancholische Balladen in den Äther, bevorzugt Tim Hardin′s "How can we hang on to a dream". Letzteres spielt er auch in dem Moment, als Mai nur knapp einem tödlichen Autounfall entgeht, weshalb sie das Lied fortan als Schicksalsmelodie betrachtet. Unter den Chat-Namen "Frau 2" und "Happy End" treffen die beiden einsamen Städter sich im Netz wieder und nähern sich vorsichtig an.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Edward Berger
Regie-Assistenz:Steffen Reuter
Drehbuch:Edward Berger
hat Vorlage:Chang Yoon-Hyun (Roman "Cheob Sok")
Kamera:Gero Steffen
Kameraführung:Chris Völschow
Kamera-Assistenz:Florian Trautwein
Material-Assistenz:Sandra Merseburger
Ausstattung:Gabriele Wolff
Requisite:Stephanie Imgrund, Jost Brand-Hübner
Maske:Barbara Kreuzer, Jasmin Müller
Kostüme:Tina Klömpken
Schnitt:Sabine Krayenbühl
Schnitt-Assistenz:Gilda Rosskamp
Ton:Andreas Mücke-Niesytka
Ton-Assistenz:Matthias Leusink
Musik:Enrico Fabio Cortese
  
Darsteller: 
Ben BeckerGregor Reuther
Isabella ParkinsonMai Winter
Catrin StriebeckLily Hartmann
Nele Mueller-StöfenAnne Kampe
Michael GwisdekTheo Feldkamp
Nicolas WackerbarthNick Seifert
Nele Mueller-StöfenAnne Kampe
Elisabeth HuntgeburthÄrztin
Stefan KurtArndt Baer
Sergej MoyaPhilip Dreesen
Sabrina SetlurLea
Bruno CathomasFranz
Uwe KockischToni Kohlmann
Karina FallensteinFrau Dreesen
Luc FeitStationsarzt
Sharon Brauner
  
Produktionsfirma:Box! Film- und Fernsehproduktions GmbH (Berlin), Tobis StudioCanal GmbH & Co. KG (Berlin)
in Co-Produktion mit:Universal Pictures Productions GmbH (Hamburg), Studio Babelsberg Independents (Potsdam-Babelsberg)
in Zusammenarbeit mit:Upstart! Filmproduktion GmbH (Wiesbaden), Catpics Coproductions AG (Zürich)
Produzent:Andreas Eicher, Philipp Homberg
Produktionsleitung:Tom Sternitzke
Aufnahmeleitung:Hildegard Westbeld
Dreharbeiten:26.10.1999-15.12.1999: Berlin und Umgebung
Erstverleih:Tobis StudioCanal GmbH & Co. KG (Berlin)
Filmförderung:Filmboard Berlin-Brandenburg GmbH (Potsdam)
Länge:2619 m, 96 min
Format:35mm
Bild/Ton:Eastmancolor, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 06.10.2000, 86068, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung / Kinostart: 11.01.2001

Titel

Originaltitel (DE) Frau2 sucht Happyend
weitere Schreibweise Frau 2 sucht Happyend

Fassungen

Original

Länge:2619 m, 96 min
Format:35mm
Bild/Ton:Eastmancolor, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 06.10.2000, 86068, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung / Kinostart: 11.01.2001
 

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 2001
Lola, Beste Kamera
 

Übersicht

Bestandskatalog

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche