Fremde Ufer

Fremde Ufer

Deutschland 1995/1996, Dokumentarfilm

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Volker Koepp
Drehbuch:Volker Koepp (Konzept)
Kommentar:Volker Koepp, Michael Elle
Interviews:Volker Koepp, Michael Elle
Kamera:Uwe Mann
Kamera-Assistenz:Michael Löwenberg
Schnitt:Angelika Arnold
Ton:Uve Haußig
Mischung:Joseph Veith
Musik:Russische Lieder
Sprecher:Volker Koepp
Produktionsfirma:Brandenburger Filmbetrieb (Potsdam)
in Zusammenarbeit mit:Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln), Mitteldeutscher Rundfunk (MDR) (Leipzig), Südwestfunk (SWF) (Baden-Baden)
Produzent:Rainer Ackermann
Redaktion:Werner Dütsch (WDR)
Produktionsleitung:Fritz Hartthaler
Dreharbeiten:1995: Königsberg und Umgebung (Ostpreußen), Neubeckum (Westfalen), Reiskirchen (Hessen) [ab Sommer]
Erstverleih:Brandenburger Filmbetrieb (Potsdam)
Filmförderung:Filmbüro Nordrhein-Westfalen e.V. (Mühlheim)
Länge:96 min
Format:35mm, 16:9
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Aufführung:Kinostart (DE): 1996;
Uraufführung (CH): 04.1996, Nyon, Dokumentarfilmfestival;
Erstaufführung (DE): 02.05.1996, München, Dokumentarfilmfestival;
TV-Erstsendung (DE): 05.01.1998, Nord 3

Titel

Originaltitel (DE) Fremde Ufer
Arbeitstitel Vier Schwestern

Fassungen

Original

Länge:96 min
Format:35mm, 16:9
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Aufführung:Kinostart (DE): 1996;
Uraufführung (CH): 04.1996, Nyon, Dokumentarfilmfestival;
Erstaufführung (DE): 02.05.1996, München, Dokumentarfilmfestival;
TV-Erstsendung (DE): 05.01.1998, Nord 3
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche