Für Mord kein Beweis

Für Mord kein Beweis

DDR 1978, Spielfilm

Inhalt

Nach einem heftigen Streit verlässt der Mann von Steffi Zinn die gemeinsame Wohnung und verbringt auch die Nacht nicht zuhause. Am nächsten Morgen ist seine Frau Steffi unauffindbar und wird als vermisst gemeldet. Hauptmann Lohm übernimmt den Fall und sucht zunächst erfolglos nach Anzeichen, dass es sich um einen Mord gehandelt hat. Steffis Leiche wird aus einem See gefischt, und als nach ihrer Beerdigung ein Fremder, der kurzzeitig dem Begräbnis beiwohnt, ebenfalls tot in einem See aufgefunden wird, scheint eine Verbindung offensichtlich. Beim Toten wird ein Abschiedsbrief gefunden, in dem er sich als Mörder von Steffi bezeichnet. Lohm jedoch kann das Rätsel aufklären, und Steffis Ehemann als Mörder seiner Frau und des unbekannten Mannes überführen. Zinn war KZ-Arzt in Dachau und lebt unter falschem Namen. Der Fremde kannte seine wahre Identität und hatte Steffi über die dunkle Vergangenheit ihres Partners aufgeklärt.
Die Ausstattung dieser Filmseite wurde durch die DEFA-Stiftung gefördert.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Konrad Petzold
Drehbuch:Konrad Petzold
Kamera:Herbert Kroiss
Schnitt:Thea Richter
Musik:Karl-Ernst Sasse
  
Darsteller: 
Winfried GlatzederHauptmann Lohm
Horst SchulzeZinn
Peter BauseLeutnant Gallig
Wolfgang PenzUnterleutnant Rein
Wolf GoetteLorras
Hans-Joachim HanischZumseil
Micaëla KreißlerSteffi Zinn
Birgit EdenharterVera Lohm
Marianne WünscherFrau Zoll
Agnes KrausFrau Lemke
Friedrich RichterPriester Rinten
Werner LierckDer alte Maruschke
Wolfgang BathkeDr. Saltz
Gerd Michael HennebergDr. Helmissen
Christoph EngelLaborant
Waltraut KrammFrau Puhlke
Angela BrunnerFrau Zumseil
Susann AnackerAdelheid
Ludmila MischkeJunge Frau vom Trabantfahrer
Rudolf UlrichVP-Hauptwachtmeister Handtke
Milan BeliJunger Trabantfahrer
Harald WandelSascha
Mario TurraTrinker
Horst LebinskiJunger Zimmermann
Udo SchenkVP-Leutnant Berndt
Otto Erich EdenharterPriester
Theresia WiderFriseuse
Ernst SteinerABV Gerbot
Clarissa FreistedtKrankenschwester
Karin BeewenFrau Saltz
Hans KleringHofarbeiter
Hannes StelzerHerr Lemke
Siegfried BartschatJunger Kellner
Gela GötzeHilfsbereites Mädchen
Bodo SchmidtWirt Café Liebig
Paul LasinskiMUK-Fahrer
Victor KeuneStaatsanwalt
Konrad PetzoldObermeister des Strafvollzugs
Peter SippachJustizwachtmeister
Shirley WurlitzerKind in der Neubauwohnung
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Johannisthal")

Alle Credits

Regie:Konrad Petzold
Regie-Assistenz:Peter Sippach, Eleonore Dressel, Hans-Ulrich Michel
Drehbuch:Konrad Petzold
hat Vorlage:Rudolf Hans Bartsch (Roman)
Dramaturgie:Manfred Hocke
Kamera:Herbert Kroiss
Optische Spezialeffekte:Gerd Petrasch
Bauten:Joachim Otto (Szenenbild)
Bau-Ausführung:Hans-Joachim Schwarz, Erhard Kaatz
Maske:Kurt Tauchmann, Christa Grewald
Kostüme:Marianne Schmidt
Schnitt:Thea Richter
Ton:Gerhard Ribbeck, Christian Müller, Werner Dibowski
Beratung:Günter Vehres
Musik:Karl-Ernst Sasse
  
Darsteller: 
Winfried GlatzederHauptmann Lohm
Horst SchulzeZinn
Peter BauseLeutnant Gallig
Wolfgang PenzUnterleutnant Rein
Wolf GoetteLorras
Hans-Joachim HanischZumseil
Micaëla KreißlerSteffi Zinn
Birgit EdenharterVera Lohm
Marianne WünscherFrau Zoll
Agnes KrausFrau Lemke
Friedrich RichterPriester Rinten
Werner LierckDer alte Maruschke
Wolfgang BathkeDr. Saltz
Gerd Michael HennebergDr. Helmissen
Christoph EngelLaborant
Waltraut KrammFrau Puhlke
Angela BrunnerFrau Zumseil
Susann AnackerAdelheid
Ludmila MischkeJunge Frau vom Trabantfahrer
Rudolf UlrichVP-Hauptwachtmeister Handtke
Milan BeliJunger Trabantfahrer
Harald WandelSascha
Mario TurraTrinker
Horst LebinskiJunger Zimmermann
Udo SchenkVP-Leutnant Berndt
Otto Erich EdenharterPriester
Theresia WiderFriseuse
Ernst SteinerABV Gerbot
Clarissa FreistedtKrankenschwester
Karin BeewenFrau Saltz
Hans KleringHofarbeiter
Hannes StelzerHerr Lemke
Siegfried BartschatJunger Kellner
Gela GötzeHilfsbereites Mädchen
Bodo SchmidtWirt Café Liebig
Paul LasinskiMUK-Fahrer
Victor KeuneStaatsanwalt
Konrad PetzoldObermeister des Strafvollzugs
Peter SippachJustizwachtmeister
Shirley WurlitzerKind in der Neubauwohnung
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Johannisthal")
Produktionsleitung:Dorothea Hildebrandt
Aufnahmeleitung:Paul Lasinski
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:2629 m, 96 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Orwocolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 19.04.1979, Berlin, Kosmos

Titel

Originaltitel (DD) Für Mord kein Beweis
Arbeitstitel (DD) Der Mann, der über den Hügel steigt

Fassungen

Original

Länge:2629 m, 96 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Orwocolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 19.04.1979, Berlin, Kosmos