Gejagt bis zum Morgen

Gejagt bis zum Morgen

DDR 1957, Spielfilm

Inhalt

Schicksal einer Arbeiterfamilie an der Schwelle zum 20. Jahrhundert. Martha Kurda steht nach dem tödlichen Arbeitsunfall ihres Mannes allein mit zwei Kindern da. Der 13-jährige Ludwig wird zum Ernährer der Familie. Als der kleine Sohn Ulli stirbt, opfert Ludwig sein Bett, damit er den Sargschreiner bezahlen kann. Auf dem Friedhof stürzt der angetrunkene Schreiner in die ausgehobene Grube und ist sofort tot. Nun wird Ludwig des Mordes verdächtigt und flieht. Karl, der Sohn des verunglückten Schreiners, ist indessen von Ludwigs Unschuld überzeugt und setzt sich für ihn ein. Zudem liebt er Ludwigs Mutter. Für die Familie gibt es wieder eine Hoffnung.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Joachim Hasler
Drehbuch:A. Artur Kuhnert, Ludwig Turek
Kamera:Joachim Hasler
Schnitt:Hilde Tegener
Musik:Walter Sieber
  
Darsteller: 
Manja BehrensMartha Kurda
Raimund SchelcherKarl Baumann
Siegfried SchürenbergPolizeiinspektor
Annemarie HaseMutter Bühnemann
Friedrich GnaßVater Baumann
Günther BallierArzt
Wolf BeneckendorffAlter Mann mit Flasche
Adolf Peter HoffmannKowalski
Frank MichelisBauer
Paul PfingstKranführer
Gustav PüttjerSchiffer
Werner SenftlebenPolizist im Hafen
Traute SenseElegante Dame
Otto Eduard StüblerDirektor
Karl-Heinz WeißDrucker
Siegfried WeißEleganter Herr
Johannes WiekeStationsvorsteher
Gerry WolffJunger Mann
Marianne WünscherBäuerin
Wolfgang ObstLudwig
Siegfried EwertUlli
Nico TuroffKapitän
Petra DenardyLilli
Horst FriedrichDicker Budiker
Ludwig SachsGerichtsarzt
Hermann StetzaKurda, Stelzenläufer
Barbara UhlenBlumenmädchen
Friedrich TeitgeAlter Mann
Hannelore FreudenbergerZögernde Frau im Parkett
Lieselott BaumgartenReisende
Herbert Manz1. Gendarm
Alfred Hedwig2. Gendarm
Günter Dressler3. Gendarm
Fritz Sahn1. Schiffer
Ewald Bauer2. Schiffer
Eva BroseMädchen
Albert Zahn
Wolfgang Pietsch
Kurt Weigel-Miltoor
Wolf Repp-King-Repp
Gustav Stähnisch
Anna-Maria Besendahl
Gerhard Einert
Willi Endtresser
Alexander Remo
Ursula Spieker
Siegfried Seibt
Waldemar Jacobi
Hans Cohn
Paul Scholz
Andreas Ankronius
Charlotte Stähnisch
Ulrich Gorgler
Walter Mickley
Egon Vogel
Gabriele Granzow
Egon Knitter
Jo-Hans Teska
Walter Issberner
Günter Zschiesch
Rita Weber
Inge Schmitz-Teska
Peter Dommisch
Wolf Gusthävel
Irmgard Gaat
Gerhard Soor
Inge Petter
Augustin Kovacz
Bruno Christoph
Heinz Wiesener
Bernhard Ullrich
Willi Neuenhahn
Peinette Voigt
Traudel Kark
Walter E. Fuß
Wolf Lucas
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg)

Alle Credits

Regie:Joachim Hasler
Regie-Assistenz:Hans-Joachim Kasprzik
Drehbuch:A. Artur Kuhnert, Ludwig Turek
hat Vorlage:Ludwig Turek (Erinnerungen)
Kamera:Joachim Hasler
Kameraführung:Otto Hanisch
Kamera-Assistenz:Richard Günther
Standfotos:Herbert Kroiss
Bauten:Gerhard Helwig
Bau-Ausführung:Hermann Asmus
Requisite:Erich Düring
Maske:Hans Wosnick, Charlotte Stritzke
Kostüme:Vera Mügge
Schnitt:Hilde Tegener
Ton:Gerhard Hoffmann
Musik:Walter Sieber
  
Darsteller: 
Manja BehrensMartha Kurda
Raimund SchelcherKarl Baumann
Siegfried SchürenbergPolizeiinspektor
Annemarie HaseMutter Bühnemann
Friedrich GnaßVater Baumann
Günther BallierArzt
Wolf BeneckendorffAlter Mann mit Flasche
Adolf Peter HoffmannKowalski
Frank MichelisBauer
Paul PfingstKranführer
Gustav PüttjerSchiffer
Werner SenftlebenPolizist im Hafen
Traute SenseElegante Dame
Otto Eduard StüblerDirektor
Karl-Heinz WeißDrucker
Siegfried WeißEleganter Herr
Johannes WiekeStationsvorsteher
Gerry WolffJunger Mann
Marianne WünscherBäuerin
Wolfgang ObstLudwig
Siegfried EwertUlli
Nico TuroffKapitän
Petra DenardyLilli
Horst FriedrichDicker Budiker
Ludwig SachsGerichtsarzt
Hermann StetzaKurda, Stelzenläufer
Barbara UhlenBlumenmädchen
Friedrich TeitgeAlter Mann
Hannelore FreudenbergerZögernde Frau im Parkett
Lieselott BaumgartenReisende
Herbert Manz1. Gendarm
Alfred Hedwig2. Gendarm
Günter Dressler3. Gendarm
Fritz Sahn1. Schiffer
Ewald Bauer2. Schiffer
Eva BroseMädchen
Albert Zahn
Wolfgang Pietsch
Kurt Weigel-Miltoor
Wolf Repp-King-Repp
Gustav Stähnisch
Anna-Maria Besendahl
Gerhard Einert
Willi Endtresser
Alexander Remo
Ursula Spieker
Siegfried Seibt
Waldemar Jacobi
Hans Cohn
Paul Scholz
Andreas Ankronius
Charlotte Stähnisch
Ulrich Gorgler
Walter Mickley
Egon Vogel
Gabriele Granzow
Egon Knitter
Jo-Hans Teska
Walter Issberner
Günter Zschiesch
Rita Weber
Inge Schmitz-Teska
Peter Dommisch
Wolf Gusthävel
Irmgard Gaat
Gerhard Soor
Inge Petter
Augustin Kovacz
Bruno Christoph
Heinz Wiesener
Bernhard Ullrich
Willi Neuenhahn
Peinette Voigt
Traudel Kark
Walter E. Fuß
Wolf Lucas
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg)
Produktionsleitung:Werner Dau
Aufnahmeleitung:Siegfried Nürnberger, Otto Schröder, Eberhard Rühmling
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:2218 m, 81 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 06.12.1957, Berlin, Colosseum

Titel

Originaltitel (DD) Gejagt bis zum Morgen

Fassungen

Original

Länge:2218 m, 81 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 06.12.1957, Berlin, Colosseum
 

Übersicht

Bestandskatalog

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche