Geliebte Bestie

Geliebte Bestie

Österreich 1958/1959, Spielfilm

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Arthur Maria Rabenalt
Drehbuch:Kurt Nachmann, Hans Fritz Köllner
Kamera:Günther Anders
Schnitt:Arnfried Heyne
Musik:Bert Grund
  
Darsteller: 
Margit NünkeBeatrix
Willy BirgelCameron, Kunstschütze
Walter GillerDody, Musical-Clown
Mady RahlMarianne
Gustav KnuthCarl de Vries, Varieté-Agent
Gretl SchörgOlgs, seine Sekretärin
Fred BertelmannJohn, Adlatus von de Vries
Sigrid MarquardtAnita, Zirkusdirektorin
Heinz MoogDirektor Larzheim
Ljuba WelitschMama Allison
Leopold HainischRiley, amerikanischer Manager
Charly BaumannCavalli
Emanuel SackeyTaula, der Neger, Camerons Assistent
Mario KranzFreese, Tierwärter
Karl KritelEmil
Otto HejdusekWirt
Hans KurtHerr Sandomir
Berta VitakFrau Sandomir
Josef MenschikZöllner
Massimo GiulianiWilli, Dodys Sohn
  
Produktionsfirma:Sascha-Film Produktions GmbH (Wien), Lux-Filmproduktion GmbH (Wien)
Produzent:Herbert Gruber

Alle Credits

Regie:Arthur Maria Rabenalt
Drehbuch:Kurt Nachmann, Hans Fritz Köllner
hat Vorlage:Heinrich Seiler (Roman)
Kamera:Günther Anders
Bauten:Werner Schlichting, Alexander Sawczynski
Maske:Josef Schober, Leo Umyssa, Hans Nowotny
Kostüme:Charlotte Flemming
Schnitt:Arnfried Heyne
Ton:Kurt Schwarz
Stunts:Theodor Nischwitz
Musik:Bert Grund
Dirigent:Bert Grund
Gesang:Fred Bertelmann
Liedtexte:Walter Brandin
  
Darsteller: 
Margit NünkeBeatrix
Willy BirgelCameron, Kunstschütze
Walter GillerDody, Musical-Clown
Mady RahlMarianne
Gustav KnuthCarl de Vries, Varieté-Agent
Gretl SchörgOlgs, seine Sekretärin
Fred BertelmannJohn, Adlatus von de Vries
Sigrid MarquardtAnita, Zirkusdirektorin
Heinz MoogDirektor Larzheim
Ljuba WelitschMama Allison
Leopold HainischRiley, amerikanischer Manager
Charly BaumannCavalli
Emanuel SackeyTaula, der Neger, Camerons Assistent
Mario KranzFreese, Tierwärter
Karl KritelEmil
Otto HejdusekWirt
Hans KurtHerr Sandomir
Berta VitakFrau Sandomir
Josef MenschikZöllner
Massimo GiulianiWilli, Dodys Sohn
  
Produktionsfirma:Sascha-Film Produktions GmbH (Wien), Lux-Filmproduktion GmbH (Wien)
Produzent:Herbert Gruber
Produktionsleitung:Walter Tjaden
Aufnahmeleitung:Willy Egger, Hans Mayr
Länge:2784 m, 102 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:Agfacolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (DE): 18.02.1959, Stuttgart, Palast-Lichtspiele

Titel

Originaltitel (AT) Geliebte Bestie
Verleihtitel (DE) Geliebte Bestie
Verleihtitel (DE) Meine Heimat ist täglich woanders
Verleihtitel (DE) Männer müssen so sein

Fassungen

Original

Länge:2784 m, 102 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:Agfacolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (DE): 18.02.1959, Stuttgart, Palast-Lichtspiele
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche