Geliebtes Leben

Geliebtes Leben

BR Deutschland 1953, Spielfilm

Inhalt

Von Schicksschlägen geprägte Ehe- und Familiengeschichte 1900-1947: Gutsbesitzertochter Louise heiratet den deutschen Offizier Carl von Bolin, den es hinaus in die deutschen Kolonien nach Afrika zieht. Durch den Ersten Weltkrieg wird das Paar getrennt. Louise nimmt gegen den Widerstand der Familie ein Medizinstudium auf und kann damit für sich und ihre drei Kinder sorgen. Nach dem Krieg kehrt ihr Mann aus der Gefangenschaft zurück. Louise ist inzwischen eine viel selbständigere Person geworden, doch sie finden wieder zueinander. Die Zeit des Nationalsozialismus und der Zweite Weltkrieg bringen neue Konflikte. Ein Sohn und ein Schwager fallen, Carl gerät wieder in Gefangenschaft, und das Ehepaar wird für viele Jahre getrennt. Doch auch diesmal finden sie zu einem Neubeginn. – Deutscher Filmpreis für Ruth Leuwerik.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Rolf Thiele
Drehbuch:Rolf Thiele
Kamera:Kurt Hasse
Schnitt:Caspar van den Berg
Musik:Norbert Schultze
  
Darsteller: 
Ruth LeuwerikLouise von Bolin
Carl RaddatzCarl von Blin
Albert LievenJoachim von Bloin
Karl Ludwig DiehlOberst von Bolin
Horst HächlerSohn Benno von Bolin
Harry MeyenSohn Jürgen von Bolin
Maria SebaldtTochter Imke von Bolin
Eva BubatHaushälterin Auguste
  
Produktionsfirma:Filmaufbau GmbH (Göttingen)
Produzent:Hans Abich, Rolf Thiele

Alle Credits

Regie:Rolf Thiele
Regie-Assistenz:Ilona Juranyi
Script:Ilse Pflugmacher
Drehbuch:Rolf Thiele
Kamera:Kurt Hasse
Kamera-Assistenz:Gerd Rosenbaum, Henry Rupé
Standfotos:Erich Tannigel
Bauten:Walter Haag, Erich Kutzner
Außenrequisite:Emil Birk
Innenrequisite:Waldermar Hinrichs
Maske:Fredy Arnold, Charlotte Kersten
Kostüme:Alfred Bücken
Garderobe:Walter Leder, Margarete Markwordt
Schnitt:Caspar van den Berg
Schnitt-Assistenz:Ursula Dawe
Ton:Werner Schlagge
Musik:Norbert Schultze
  
Darsteller: 
Ruth LeuwerikLouise von Bolin
Carl RaddatzCarl von Blin
Albert LievenJoachim von Bloin
Karl Ludwig DiehlOberst von Bolin
Horst HächlerSohn Benno von Bolin
Harry MeyenSohn Jürgen von Bolin
Maria SebaldtTochter Imke von Bolin
Eva BubatHaushälterin Auguste
  
Produktionsfirma:Filmaufbau GmbH (Göttingen)
Produzent:Hans Abich, Rolf Thiele
Produktionsleitung:Hans Abich
Aufnahmeleitung:Willy Herrmann, Hans-Günther Birkenfeld
Produktions-Assistenz:Gottfried Wegeleben
Produktions-Sekretariat:Annemarie Scheu
Dreharbeiten:06.1953-07.1953: Umgebung von Göttingen, Hamburg, Cuxhaven; Atelier Göttingen
Erstverleih:Schorcht Filmgesellschaft mbH (München)
Länge:2957 m, 108 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 16.09.1953, 06602, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 15.10.1953, Hannover, Theater am Kröpcke;
TV-Erstsendung: 19.08.1963, ZDF

Titel

Originaltitel (DE) Geliebtes Leben

Fassungen

Original

Länge:2957 m, 108 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 16.09.1953, 06602, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 15.10.1953, Hannover, Theater am Kröpcke;
TV-Erstsendung: 19.08.1963, ZDF
 

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 1954
Filmband in Silber, Beste Darstellerin
 
FBW 1953
Prädikat: besonders wertvoll
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche