Gripsholm

Gripsholm

Deutschland / Schweiz / Österreich 1999/2000, Spielfilm

Inhalt

Motive aus Kurt Tucholskys Roman "Schloss Gripsholm" werden hier mit Elementen seiner Biografie vermischt und auf das Jahr 1932 konzentriert. Tucholsky zieht sich mit seiner geliebten "Prinzessin" Lydia aus dem zunehmend bedrohlichen Berliner Alltag nach Schweden in den Sommerurlaub zurück. Sein Verleger bittet ihn, dort eine leichte Liebesgeschichte zu schreiben. Als das Paar Besuch von der Nachtclub-Sängerin Billie und dem Flieger Karlchen erhält, wechselt die Stimmung von anfänglich erotischem Überschwang zu politischer Düsternis und kulminiert in einem gefährlichen Fliegerduell. Am Ende steht Tucholskys Entschluss, nicht nach Deutschland zurückzukehren.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Xavier J. Koller
Regie-Assistenz:Marcel Just, Margarethe Heitmüller
Drehbuch:Stefan Kolditz
hat Vorlage:Kurt Tucholsky (Motive der Erzählung "Schloß Gripsholm")
Kamera:Pio Corradi
Kameraführung:Tilman Büttner
Licht:André Pinkus
Ausstattung:Peter Manhardt
Maske:Jakob Peier, Grit Kosse
Kostüme:Birgit Hutter
Schnitt:Patricia Rommel
Synchron-Ton-Schnitt:Kirsten Kunhardt
Ton:Heinz Ebner
Geräusche:Herbert Schulz
Mischung:Klaus Hornemann
Choreografie:Rhys Martin
Musik:Oliver Truan, David Klein
Arrangement:Kol Simcha (Liedkompositionen), Kurt Tucholsky (Liedtexte)
Gesang:Kol Simcha, Jasmin Tabatabai
  
Darsteller: 
Ulrich NoethenKurt Tucholsky
Heike MakatschPrinzessin Lydia
Jasmin TabatabaiBillie
Marcus ThomasKarlchen
Sara FöttingerAda
Anette FelberFrau Adriani
Katharina BlaschkeHagere Nichte
Gerlinde KlugStumme Nichte
Rudolf WesselyVerleger
Leif LiljerothBaron Valberg
Inger NilssonFrau Andersson
Horst KrauseGeneralkonsul
Giora SeeligerKollege
Bernarda ReichmuthKollegin
Christiane BrammerAushilfe
Karl HoessTaxifahrer
Lucia HinterbergerErika
  
Produktionsfirma:Thomas Wilkening Filmgesellschaft mbH (Potsdam), Starhaus Filmproduktion GmbH (München), Catpics AG (Zürich), DOR Film Produktionsgesellschaft mbH (Wien)
in Zusammenarbeit mit:Studio Babelsberg Independents (Potsdam-Babelsberg), Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz), Schweizer Fernsehen für die deutsche und rätoromanische Schweiz (SF DRS) (Zürich), Österreichischer Rundfunk (ORF) (Wien)
Produzent:Thomas Wilkening
Co-Produzent:Ulrich Limmer, Dr. Rainer Kölmel, Alfons Sinniger, Danny Krausz, Kurt Stocker
Redaktion:Daniel Blum
Herstellungsleitung:Barbara Christian-Kropp
Produktionsleitung:Manfred Fritsch
Aufnahmeleitung:Barbara Nehring
Dreharbeiten:24.08.1999-18.10.1999: Schweden (Kullaberge, Umgebung von Dandskrona), Wien, Schweiz
Erstverleih:Kinowelt Filmverleih GmbH (München)
Filmförderung:Filmboard Berlin-Brandenburg GmbH (Potsdam), Eurimages der EU (Strasbourg), FilmFörderung Hamburg GmbH (Hamburg), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin), Österreichisches Filminstitut (ÖFI) (Wien), Eidgenössisches Departement des Innern (EDI) (Bern), Media Programm der EU (Brüssel), European Script Fund der EU
Länge:2841 m, 104 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Eastmancolor, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 07.11.2000, 85679 [3. FSK-Prüfung]
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 03.10.2003, ZDF

Titel

Originaltitel (DE CH AT) Gripsholm

Fassungen

Original

Länge:2841 m, 104 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Eastmancolor, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 07.11.2000, 85679 [3. FSK-Prüfung]
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 03.10.2003, ZDF
 

Prüffassung

Länge:2779 m, 101 min
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 29.08.2000, 85679, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
 
Länge:103 min
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 22.09.2000, 85679 [2. FSK-Prüfung]
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche