Habermann

Habermann

Deutschland / Tschechien / Österreich 2009/2010, Spielfilm

Inhalt

Historiendrama nach einer wahren Geschichte. Sudetenland 1937: Allen Warnungen zum Trotz heiratet der deutsche Unternehmer August Habermann die jüdisch-tschechische Jana. Damit zeichnet sich das nahende Unheil der kommenden Jahre bereits ab. Verschiedene Seiten nutzen die "gemischte" Ehe als Vorwand, um ihre persönlichen Ziele durchzusetzen. So beginnen die tschechischen Arbeiter, gegen den wohlhabenden Mühlen- und Sägewerksbesitzer zu rebellieren. Mit der Besetzung der Region durch die Nazis wird die Situation zusehends feindseliger. Der grausame SS-Mann Kosloswki herrscht mit eiserner Hand über die Einheimischen. Als Partisanen zwei deutsche Offiziere töten und in einer Racheaktion 20 Dorfbewohner erschossen werden sollen, eskaliert die Anspannung zwischen deutscher und tschechischer Bevölkerung.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Juraj Herz
Drehbuch:Wolfgang Limmer
Kamera:Alexander Surkala
Schnitt:Melanie Werwie
Musik:Elia Cmíral
  
Darsteller: 
Mark WaschkeAugust Habermann
Karel RodenJan Brezina
Ben BeckerSturmbannführer Kurt Koslowski
Hannah HerzsprungJana Habermann
Radek HolubMasek
Wilson Gonzalez OchsenknechtHans Habermann
Zuzana KrónerováEliska Masek
Jan HrušinskýVaclav Pespichal
Franziska WeiszMartha Brezina
Andy HrycBürgermeister Jan Hartl
Oldřich KaiserBrichta
Erika GuntherovaDorf Mädchen
Jaromír DulavaBuchhalter Hora
  
Produktionsfirma:ApolloMedia GmbH (Köln), Art-Oko Filmproductions GmbH Karel Dirka (München)
Produzent:Pavel Nový, Jan Kudela

Alle Credits

Regie:Juraj Herz
Regie-Assistenz:Teresa Herz, Jan Mensik
Drehbuch:Wolfgang Limmer
hat Vorlage:Josef Urban
Kamera:Alexander Surkala
Kamera-Assistenz:Tomas Munzberger
Steadicam:Jaromír Sedina
Standfotos:Dylan Don Dirka, Larry D. Horricks
Titelgrafik:Thomas Menz
Licht:Jiri Navrátil
Ausstattung:Petr Fořt (Szenenbild), Karel Vanásek (Art Director), Petr Zuza (Set Decorateur)
Maske:Anna Nobel-Nobielska
Kostüme:Simona Rybáková
Kostüme Sonstiges:Kai Schröter
Schnitt:Melanie Werwie
Ton-Design:Daniel Dietenberger
Ton:Tomas Belohradsky
Geräusche:Max Bauer, Normann Büttner
Mischung:Hubertus Rath, Ivo Heger
Spezialeffekte:Markus Strehl
Stunt-Koordination:Petr Drozda
Musik:Elia Cmíral
  
Darsteller: 
Mark WaschkeAugust Habermann
Karel RodenJan Brezina
Ben BeckerSturmbannführer Kurt Koslowski
Hannah HerzsprungJana Habermann
Radek HolubMasek
Wilson Gonzalez OchsenknechtHans Habermann
Zuzana KrónerováEliska Masek
Jan HrušinskýVaclav Pespichal
Franziska WeiszMartha Brezina
Andy HrycBürgermeister Jan Hartl
Oldřich KaiserBrichta
Erika GuntherovaDorf Mädchen
Jaromír DulavaBuchhalter Hora
  
Synchronsprecher:Martin Umbach (Karel Brezina), Hans-Georg Panczak (Masek), Willi Röbke (Brichta ), Anita Höfer, Ulrich Frank, Ziad Ragheb, Christoph Jablonka, Walter von Hauff, Michael Schwarzmaier, Michael Gahr, Claus Brockmeyer
Produktionsfirma:ApolloMedia GmbH (Köln), Art-Oko Filmproductions GmbH Karel Dirka (München)
in Co-Produktion mit:KN Filmcompany (Tschechien), Wega Filmproduktionsgesellschaft mbH (Wien), Werner Herzog Filmproduktion (München)
in Zusammenarbeit mit:Österreichischer Rundfunk (ORF) (Wien)
Produzent:Pavel Nový, Jan Kudela
Co-Produzent:Lucki Stipetić, Veit Heiduschka
Herstellungsleitung:Philip Schulz-Deyle
Aufnahmeleitung:Vaclav Mottl
Post-Production:Martin Richter
Dreharbeiten:23.05.2009-13.07.2009: Tschechien
Erstverleih:Farbfilm Verleih GmbH (Berlin)
Filmförderung:FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Österreichisches Filminstitut (ÖFI) (Wien), Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin)
Länge:2840 m, 104 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 09.03.2010, 121814, ab 16 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 25.11.2010

Titel

Originaltitel (DE CZ) Habermann
Arbeitstitel (DE) Habermann's Mühle

Fassungen

Original

Länge:2840 m, 104 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 09.03.2010, 121814, ab 16 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 25.11.2010
 

Auszeichnungen

FBW 2010
Prädikat: besonders wertvoll
 
Bayerischer Filmpreis 2010
Bayerischer Filmpreis, Bester männlicher Darsteller
Bayerischer Filmpreis, Regie