Hallo Hallo! Hier spricht Berlin!

Hallo Hallo! Hier spricht Berlin!

Deutschland / Frankreich / USA 1931/1932, Spielfilm

Inhalt

Deutsch-französischer Film über Flirts zwischen zwei deutschen Telefonisten und zwei französischen Telefonistinnen: Erich aus Berlin und Lily aus Paris telefonieren beruflich häufig miteinander und sind einander so sympathisch, dass sie sich in Paris verabreden. Das Rendezvous wird aber von ihren Kollegen vereitelt: Als Erich zum verabredeten Zeitpunkt verhindert ist, trifft sich an seiner Stelle sein Kollege Max mit Lily, und Lilys Kollegin Annette gibt sich für Lily aus und trifft Erich. Sowohl Erich als auch Lily sind von ihren Verabredungen enttäuscht, aber schließlich treffen die beiden doch noch per Zufall zusammen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Julien Duvivier
Regie-Assistenz:Wolfgang Loë-Bagier
Drehbuch:Julien Duvivier
Kamera:Reimar Kuntze, Heinrich Balasch, Max Brinck
Standfotos:Rudolf Brix
Bauten:Erich Czerwonsky
Maske:Karl Holek, Bruno Cieslewicz
Garderobe:Hans Dupke, Anni Loretto
Ton:Erich Lange, Hans Bittmann
Musik:Karol Rathaus
Dirigent:Kurt Schröder
Liedtexte:Max Kolpé
  
Darsteller: 
Josette DayLily
Germaine AusseyAnette
Wolfgang KleinErich
Karl StepanekMax
Charles RedgieJacques
Hans HenningerKarl
Georges BoulangerPräsident
Gustav PüttjerArabischer Musiker
Heinrich Lisson
Marthe Mussine
Pierre Piérade
Ellen Plessow
Emile Saint-Ober
  
Produktionsfirma:Société des Films Sonores Tobis (Paris), Tobis-Industrie GmbH (Tiges) (Berlin)
Produktionsleitung:Frank Clifford
Dreharbeiten:: Berlin(Lutter&Wegener"Ball der schönen Frauen"), Paris
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 14.03.1932
Aufführung:Uraufführung (DE): 15.03.1932

Titel

Originaltitel (FR) Allo? Berlin? Ici Paris
Originaltitel (DE) Hallo Hallo! Hier spricht Berlin!

Fassungen

Original

Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 14.03.1932
Aufführung:Uraufführung (DE): 15.03.1932
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche