Harlan - Im Schatten von "Jud Süß"

Harlan - Im Schatten von "Jud Süß"

Deutschland 2008, Dokumentarfilm

Inhalt

Veit Harlan ist ein Regisseur, mit dessen Namen man vor allen Dingen einen einzigen Film assoziiert: Den perfiden, antisemitischen Propaganda-Spielfilm "Jud Süß". Trotz dieses Machwerks konnte Harlan nach dem Ende der Nazi-Herrschaft seine Karriere ohne längere Unterbrechung fortsetzen. Anhand von Interviews mit Harlans Kindern und Enkelkindern beleuchtet der Dokumentarfilm das Leben der Familie Harlan in der Nachkriegszeit sowie die Auswirkungen der Familienhistorie auf die nachfolgenden Generationen der Harlans. Zudem sind seltene Filmausschnitte und exklusives Material aus dem Familienarchiv der Harlans zu sehen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Titel

Originaltitel (DE) Harlan - Im Schatten von "Jud Süß"

Fassungen

Original

Länge:98 min
Format:HD, 16:9
Bild/Ton:Farbe + s/w, Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 19.03.2009, 117390, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 29.10.2008, Leipzig, IFF;
Kinostart (DE): 23.04.2009;
TV-Erstsendung (DE): 23.09.2010, West 3
 

Auszeichnungen

Jerusalem International Film Festival 2009
Audio-Visual Memory Award
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche