Heimliches Rendezvous

Heimliches Rendezvous

BR Deutschland 1949, Spielfilm

Inhalt

Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg. Eine junge Lehrerin muss sich als unverheiratet ausgeben, um eine Zuzugsgenehmigung in eine kleine Stadt zu erhalten, in der ihr Mann als Studienrat an einem Gymnasium arbeitet. Sie tritt an derselben Schule eine Stelle als Lehrerin an. Die Situation führt zu Klatsch, Konflikten und Eifersucht, als einer der Schüler sein Herz für die Lehrerin entdeckt. Die Schwierigkeiten können allerdings überwunden und die Ehe gerettet werden.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Ja ich habe den Film gesehen

Ja ich habe den Film gesehen und denke heute nach 65 Jahren noch oft daran. Es werden täglich in den TV Sendern Wiederholungen gebracht, aber leider nicht so etwas gutes wie Heimliches Rendezvous.
Solche Filme sollten auf DVD angeboten w.erden.
Oder gibt es die

Credits

Regie:Kurt Hoffmann
Drehbuch:Heinz Pauck
Kamera:Franz Koch
Schnitt:Adolf Schlyßleder
Musik:Michael Jary
  
Darsteller: 
Hertha FeilerMarianne Rothe
Rudolf PrackDr. Stefan Böhme
Walter KiaulehnHerr von Finkenstein
Klaus BehrendtChristian Hartmann
Hans NielsenSchulrat
Ulrich FolkmarHerr Tiefenfeld
Otto StorrHerr Stimmrott
Herbert KrollDirektor
Hans FitzHerr Dornhofer
Beppo BremSchuldiener Schropp
Edith Schultze-WestrumFräulein Diethof
Gunnar MöllerFritzchen
Alfons HöckmannMöbius
Otto FriebelBaumeise
Petra UnkelBrigitte
Ruth DrexelTherese
Inge KöstlerInge
Franz Fröhlich1. Lastwagenfahrer
Hans Schulz2. Lastwagenfahrer
Lisa HelwigKellnerin Käthe
Michl LangReisender
  
Produktionsfirma:NDF Neue Deutsche Filmgesellschaft mbH (München-Geiselgasteig)
Produzent:Harald Braun

Alle Credits

Regie:Kurt Hoffmann
Regie-Assistenz:Adolf Schlyßleder, Toni Schelkopf
Drehbuch:Heinz Pauck
Drehbuch-Mitarbeit:Günther Eich
Kamera:Franz Koch
Kameraführung:Josef Illig
Standfotos:Karl Reiter
Bauten:Ludwig Reuber, Max Seefelder
Maske:Raimund Stangl, Minna Held, Max Rauffer
Kostüme:Lilo Bodamer
Schnitt:Adolf Schlyßleder
Ton:Hans Wunschel
Musik:Michael Jary
Liedtexte:Heinz Pauck, Aldo von Pinelli ("Warum hat das Zebra Streifen")
  
Darsteller: 
Hertha FeilerMarianne Rothe
Rudolf PrackDr. Stefan Böhme
Walter KiaulehnHerr von Finkenstein
Klaus BehrendtChristian Hartmann
Hans NielsenSchulrat
Ulrich FolkmarHerr Tiefenfeld
Otto StorrHerr Stimmrott
Herbert KrollDirektor
Hans FitzHerr Dornhofer
Beppo BremSchuldiener Schropp
Edith Schultze-WestrumFräulein Diethof
Gunnar MöllerFritzchen
Alfons HöckmannMöbius
Otto FriebelBaumeise
Petra UnkelBrigitte
Ruth DrexelTherese
Inge KöstlerInge
Franz Fröhlich1. Lastwagenfahrer
Hans Schulz2. Lastwagenfahrer
Lisa HelwigKellnerin Käthe
Michl LangReisender
  
Produktionsfirma:NDF Neue Deutsche Filmgesellschaft mbH (München-Geiselgasteig)
Produzent:Harald Braun
Produktionsleitung:Walter Bolz
Aufnahmeleitung:Gustav Lautenbacher, Anton Höhn
Länge:2395 m, 87 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Alliierte Militärzensur (DE): 05.1949
Aufführung:Erstaufführung (DE): 15.09.1949, Berlin/West

Titel

Originaltitel (DE) Heimliches Rendezvous

Fassungen

Original

Länge:2395 m, 87 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Alliierte Militärzensur (DE): 05.1949
Aufführung:Erstaufführung (DE): 15.09.1949, Berlin/West
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche