Heißer Sommer

Heißer Sommer

DDR 1967/1968, Spielfilm

Inhalt

Eine Gruppe von elf Leipziger Oberschülerinnen macht sich in den Sommerferien auf den Weg an die Ostsee. Beim trampen auf der Autobahn treffen sie eine Clique von zehn Jungs aus Karl-Marx-Stadt, die ebenfalls unterwegs ans Meer sind. Nachdem die Mädchen ihnen eine Mitfahrgelegenheit weggeschnappt haben, sinnen die Jungs auf Rache: Am Meer angekommen, lotsen sie die jungen Damen direkt in eine Höhle voller Mücken. Nachdem sich der Ärger über den Streich in Gelächter aufgelöst hat, kommt man sich langsam näher. Vor allem zwischen Stupsi, Kai, Brit und Wolf funkt es gewaltig – wenn auch nicht immer in die erhoffte Richtung. Kein Wunder also, dass Eifersüchteleien nicht ausbleiben.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Joachim Hasler
Assistenz-Regie:Ingrid Meyer
Drehbuch:Maurycy Janowski, Joachim Hasler
Dramaturgie:Dieter Scharfenberg
Kamera:Joachim Hasler, Roland Dressel
Kameraführung:Roland Dressel
Standfotos:Detlef Hertelt, Herbert Kroiss
Bauten:Alfred Tolle (Szenenbild)
Bau-Ausführung:Senta Ochs
Maske:Bernhard Kalisch, Ursula Funk, Irmgard Lippmann
Kostüme:Dorit Gründel
Schnitt:Anneliese Hinze-Sokolowa
Ton:Peter Foerster
Musik-Tonaufnahme:Gerhard Kossatz
Choreografie:Gisela Walther, Manfred Weißpflog
Beratung:Lothar Obgartel (Medizinische Beratung)
Musik:Gerd Natschinski, Thomas Natschinski
Dirigent:Günter Gollasch
Musik-Ausführung:Tanzorchester des Berliner Rundfunks
Gesang:Frank Schöbel, Chris Doerk, Gerti Möller, Ingo Graf, Die Kolibris (DD), Michaelis-Chor (DD), Das Columbia-Quartett (DD)
Liedtexte:Hartmut König, Jürgen Degenhardt
  
Darsteller: 
Chris DoerkStupsi
Frank SchöbelKai
Regine AlbrechtBrit
Hanns-Michael SchmidtWolf
Georg-Peter Welzel"Schpack"
Hans Mietzner"Schelle"
Norbert Speer"Rechtsanwalt"
Gerd NordheimTom
Ernst-Jürgen Thede"Transistor"
Madeleine LierckThalia
Urta BühlerSybille
Camilla HempelRöschen
Marlis Räth"Himmlische"
Angelika Schmidt"Himmlische"
Ursula SoikaBärbel
Rosa LotzeTrude
Bruno CarstensMeister Klaus
Werner LierckAbschnittsbevollmächtiger
Marianne WünscherLeiterin des volkseigenen Guts
Ute ZschiedrichGenossenschaftsbäuerin
Othmar KesslerEinsilbiger LKW-Fahrer
Günther LisieckiJunge
Hans-Christian AlbersJunge
Peter HeilandJunge
Hella ZiesingMädchen
Leonore KaufmannMädchen
Sylvia von KashiwoslozkiMädchen
Erich BrauerFischer
Hans FlösselFischer
Otto Krieg-HelbigFischer
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Johannistha")
Produktionsleitung:Horst Dau
Aufnahmeleitung:Wolfgang Bertram, Rolf Martius
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:2636 m, 97 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Orwocolor, Mono
Aufführung:Uraufführung (DD): 21.06.1968, Rostock, Freilichtbühne;
Kinostart (DD): 28.06.1968

Titel

Originaltitel (DD) Heißer Sommer

Fassungen

Original

Länge:2636 m, 97 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Orwocolor, Mono
Aufführung:Uraufführung (DD): 21.06.1968, Rostock, Freilichtbühne;
Kinostart (DD): 28.06.1968