Herz geht vor Anker

Herz geht vor Anker

Deutschland 1940, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Der Steuermann Fritz Ullmann will heiraten und hat auf eine Annonce hin mit vier Mädchen einen Briefwechsel angefangen: einer Köchin und einer Malerin aus Berlin, einer Münchner Kinderschwester und einem Fräulein Sonnenschein, das sich postlagernd nach München schreiben lässt.


Während er bei seinem Freund Dr. Crusius in München wohnt, hat er bereits drei der Damen kennen gelernt und sich eigentlich schon für die Kinderschwester Lotte Kamphausen entschieden. Aber auch Dr. Crusius hegt Interesse für sie und übersieht dabei völlig, dass seine Mitarbeiterin Hanna Peters ihn schon lange liebt. Ullmann aber will unbedingt noch die Vierte kennen lernen. Die entpuppt sich als die 16-jährige Schwester von Crusius, und es kostet viel Mühe, Lotte das Missverständnis zu erklären und Crusius bei der Entdeckung zu helfen, dass er Hanna Peters liebt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Joe Stöckel
Drehbuch:Jacob Geis, Toni Huppertz
Kamera:Otto Baecker
Schnitt:Hertha von Hösslin
Musik:Leo Leux
  
Darsteller: 
Gustav FröhlichFritz Ullmann
Viktoria von BallaskoHanna Peters
Winnie MarkusLotte Kamphausen
Gusti WolfMaxi Crusius
Lotte RauschKöchin Stine Lempke
Hilde von StolzMalerin Rita Reitzenberg
Joe StöckelSchiffskoch Leopold Niedermeier
Heini HandschumacherZoologe Crusius
Gustav WaldauNotar Dr. Völker
Hansi ArnstaedtFrau Crusius
Ludwig Schmid-WildyFischer
Franz Holl Kapitän Daxenberger
Wilhelm P. KrügerKapitän der "Padua"
Karl DannemannSteuermann
Hans KühleweinSteuermann
Ernst-Albert SchaahDiener Franz
Gertrud SemmelbauerInge Büchner
Rolf SemmelbauerKlaus Büchner
Wolfgang KielingSchiffsjunge
Margarete HaagenSchiffsköchin
Elise AulingerFischersfrau
  
Produktionsfirma:Bavaria Filmkunst GmbH (München-Geiselgasteig) (Herstellungsgruppe Oskar Marion)

Alle Credits

Regie:Joe Stöckel
Regie-Assistenz:Adolf Schlyßleder
Drehbuch:Jacob Geis, Toni Huppertz
hat Vorlage:Marie Luise Becker
Kamera:Otto Baecker
Kamera-Assistenz:Hermann Dey
Standfotos:Rudolf Reißner
Bauten:Kurt Dürnhöfer, Alfred Metscher
Kostüme:Maria Pommer-Uhlig
Schnitt:Hertha von Hösslin
Ton:Hans Wunschel
Musik:Leo Leux
  
Darsteller: 
Gustav FröhlichFritz Ullmann
Viktoria von BallaskoHanna Peters
Winnie MarkusLotte Kamphausen
Gusti WolfMaxi Crusius
Lotte RauschKöchin Stine Lempke
Hilde von StolzMalerin Rita Reitzenberg
Joe StöckelSchiffskoch Leopold Niedermeier
Heini HandschumacherZoologe Crusius
Gustav WaldauNotar Dr. Völker
Hansi ArnstaedtFrau Crusius
Ludwig Schmid-WildyFischer
Franz Holl Kapitän Daxenberger
Wilhelm P. KrügerKapitän der "Padua"
Karl DannemannSteuermann
Hans KühleweinSteuermann
Ernst-Albert SchaahDiener Franz
Gertrud SemmelbauerInge Büchner
Rolf SemmelbauerKlaus Büchner
Wolfgang KielingSchiffsjunge
Margarete HaagenSchiffsköchin
Elise AulingerFischersfrau
  
Produktionsfirma:Bavaria Filmkunst GmbH (München-Geiselgasteig) (Herstellungsgruppe Oskar Marion)
Herstellungsleitung:Oskar Marion
Produktionsleitung:Oskar Marion
Aufnahmeleitung:Franz Wagner, Rudolf Kley
Dreharbeiten:25.06.1940-30.08.1940: Starnberger See, Swinemünde, Englischer Garten in München, Kleinhesseloher See
Erstverleih:Bavaria Filmkunst Verleih GmbH (München-Geiselgasteig)
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Berliner Erstaufführung (DE): 13.12.1940, Berlin, U.T. Friedrichstraße

Titel

Originaltitel (DE) Herz geht vor Anker
Arbeitstitel Matrosenherz wirft Anker
Arbeitstitel Vier Mädchen und ein Mann

Fassungen

Original

Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Berliner Erstaufführung (DE): 13.12.1940, Berlin, U.T. Friedrichstraße
 

Prüffassung

Länge:2490 m, 91 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 26.11.1940, B.54567, Jugendverbot / Feiertagsverbot
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (3)

Literatur

KOBV-Suche