Himmelhunde

Himmelhunde

Deutschland 1941/1942, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Propagandistischer NS-Film: Hitlerjunge Werner Grundler ist der beste und fanatischste Flieger in seiner HJ-Segelfliegergruppe. Unter der Aufsicht von Obertruppführer Kilian bauen die Jungen an einem Flugzeug, mit dem sie einen Wettbewerb gewinnen wollen – und Werner soll die Maschine fliegen. Als kurz vorher jedoch ein Fehler am Flugzeug entdeckt wird, sagt Kilian kurzerhand die Teilnahme am Wettbewerb ab, um niemanden in Gefahr zu bringen.

Allen Warnungen zum Trotz repariert der ehrgeizige Werner ohne Wissen seines Vorgesetzten das Flugzeug, startet damit beim Wettbewerb und gewinnt. Doch anstatt Applaus und Dank wartet eine Bestrafung auf Werner: Wegen Befehlsverweigerung wird ihm der Sieg aberkannt, und er und einige Beteiligte müssen die Segelfliegergruppe verlassen. Erst nachdem Werner die Bedeutung des Gehorsams begreift, darf er in das Lager zurückkehren.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Roger von Norman
Drehbuch:Philipp Lothar Mayring
Kamera:Herbert Körner
Schnitt:Ira Oberberg
Musik:Werner Bochmann
  
Darsteller: 
Malte JägerObertruppführer Fritz Kilian
Waldemar LeitgebStandartenführer Hauff
Lutz GötzTruppführer Schäfer
Josef KamperSturmführer Wagner
Albert FlorathWerkmeister Grundler
Toni von BukovicsFrau Grundler
Klaus PohlLagerkoch
Erna HeidersdorfKellnerin
Siegmar SchneiderNSFK-Führer
Harald ZusanekBannführer Friedrich
Erik SchumannSohn Werner Grundler
Volkmar GeiszerHJ Segelfliegerschüler Paul
Horst Michael NeutzeHJ Segelfliegerschüler Petersen
Hermann Oswald PackHJ Segelfliegerschüler Schulze
Hermann DodelHJ Segelfliegerschüler Nägele
Bernhard SchrammHJ Segelfliegerschüler Isemann
Rudolf VonesOberstammführer
Georg VogelsangDorfschmied
  
Produktionsfirma:Terra-Filmkunst GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Eduard Kubat)
Produzent:Alf Teichs

Alle Credits

Regie:Roger von Norman
Regie-Assistenz:Zlata Mehlers
Dialog-Regie:Ulrich Erfurth
Drehbuch:Philipp Lothar Mayring
Idee:Hans Fischer-Gerold, Hans Heise
Kamera:Herbert Körner
Standfotos:Kurt Schlawe
Bauten:Hermann Asmus
Schnitt:Ira Oberberg
Ton:Walter Rühland, Ernst Otto Hoppe
Musik:Werner Bochmann
  
Darsteller: 
Malte JägerObertruppführer Fritz Kilian
Waldemar LeitgebStandartenführer Hauff
Lutz GötzTruppführer Schäfer
Josef KamperSturmführer Wagner
Albert FlorathWerkmeister Grundler
Toni von BukovicsFrau Grundler
Klaus PohlLagerkoch
Erna HeidersdorfKellnerin
Siegmar SchneiderNSFK-Führer
Harald ZusanekBannführer Friedrich
Erik SchumannSohn Werner Grundler
Volkmar GeiszerHJ Segelfliegerschüler Paul
Horst Michael NeutzeHJ Segelfliegerschüler Petersen
Hermann Oswald PackHJ Segelfliegerschüler Schulze
Hermann DodelHJ Segelfliegerschüler Nägele
Bernhard SchrammHJ Segelfliegerschüler Isemann
Rudolf VonesOberstammführer
Georg VogelsangDorfschmied
  
Produktionsfirma:Terra-Filmkunst GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Eduard Kubat)
Produzent:Alf Teichs
Produktionsleitung:Eduard Kubat
Aufnahmeleitung:Willi Herrmann-Balz
Dreharbeiten:10.10.1941-01.11.1941: Ufastadt Babelsberg; 11.08.1941-07.10.1941: Schulungslager der Hitler-Jugend in Hornberg/Schwaben, Schwäbische Alb
Erstverleih:Terra-Filmkunst GmbH (Berlin)
Länge:2076 m, 76 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Mono
Prüfung/Zensur:Alliierte Militärzensur (DE): 06.1945, Verbot;
Zensur (DE): 29.01.1942, B.56655, Jugendfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 20.02.1942, Stuttgart, Ufa-Palast;
Aufführung (DE): 01.04.1942, Berlin

Titel

Originaltitel (DE) Himmelhunde

Fassungen

Original

Länge:2076 m, 76 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Mono
Prüfung/Zensur:Alliierte Militärzensur (DE): 06.1945, Verbot;
Zensur (DE): 29.01.1942, B.56655, Jugendfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 20.02.1942, Stuttgart, Ufa-Palast;
Aufführung (DE): 01.04.1942, Berlin
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (7)

Literatur

KOBV-Suche