Hives

Hives

Kroatien / Tschechien / Großbritannien / Israel / Deutschland 2012, Episodenfilm

Inhalt

Fünf Großstädte und die Geschichten von fünf Menschen bilden in diesem Episodenfilm einen Bienenstock (engl. "hive") an menschlichen Dramen und Komödien: Matija in Zagreb hat seinen Job verloren, tut seiner Familie gegenüber aber immer noch so, als ginge er zur Arbeit; Nira in Jerusalem hadert mit ihrem Job als Lehrerin und mit ihrer Ehe, was sie für einen folgenschweren Moment schwach werden lässt; Ahmad, ein illegaler Einwanderer in London, wird durch eine Begegnung mit einem Mörder vor eine schwere Entscheidung gestellt; der kontaktarme Ralf in Köln ist fasziniert von einer Frau, deren Auto im Verkehrsstau neben ihm steht, und will sie unbedingt kennen lernen; und ein Priester in Prag kämpft sich mit eingeschlafener Hand durch eine Messe, was ungeahnte Missverständnisse provoziert. Alle schwirren sie suchend umher und geben ihr Bestes - an dem Tag, an dem sie alle in den Nachrichten vom mysteriösen Verschwinden der Bienen hören.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Boaz Debby (Jerusalem), Michael Lennox (London), Simon Dolensky (Cologne), Tomás Kratochvíl (Prague), Igor Seregi (Zagreb)
Regie-Assistenz:Alamork Marsha (Jerusalem), Darren Crisp (London), Anne Maschlanka (Cologne), Andy Fehu (Prague), Ivan Kelava (Zagreb)
Drehbuch:Boaz Debby (Jerusalem), Regina Moriarty (London), Simon Dolensky (Cologne), Stefan Gustav Zinke (Cologne), Tomás Kratochvíl (Prague), Igor Seregi (Zagreb)
Idee:Ivan Kelava
Kamera:Asaf Zakar (Jerusalem), Kasper Wind Nielsen (London), Felix Tonnat (Cologne), Tomáš Jelínek (Prague), Nikola Sucevic (Zagreb), Ino Zeljak (Zagreb)
Kamera-Assistenz:Gal Rumbak (Jerusalem), Bastien Bourdeaux (London), Janosch Götze (Cologne), Tamara Dugandzija (Zagreb), Ana Mihalic (Zagreb)
Licht:Omri Burstyn (Jerusalem), Jonathan Doweck (Jerusalem), Assaf Snir (Jerusalem), Aviad Tal (Jerusalem), David Wachsmann (Jerusalem), Fabian Klein (Cologne), Florian Pley (Cologne), Filip Beatovic (Zagreb)
Szenenbild:Tamar Kay (Jerusalem), Franziska Kettmann (Cologne)
Maske:Tzlil Shay (Jerusalem), Hannah Jones (London), Vanessa Brinkmann (Cologne), Alica Übelgönne (Cologne), Ladislav Bina (Prague), Ivana Pralija (Zagreb)
Kostüme:Nina Sarah Jensen (Cologne), Dominika Jansova (Prague), Zorana Meic (Zagreb)
Schnitt:Isabel Brammer (London), Yesim-Jana Gürkaynak (Cologne), Yaron Helfer (Jerusalem), Lea Mileta (Zagreb), Tomás Kratochvíl (Prague)
Ton-Design:Bojan Perić (Zagreb), Yesim-Jana Gürkaynak (Cologne), Steve Bond (London)
Ton:Amir Bulzman (Jerusalem), Rani Raviv (Jerusalem), Yanai Himbelfarv (Jerusalem), Tom Marwick (London), Alex Bryce (London), Holger Buff (Cologne), Jakob Jendryka (Cologne), Leo Hoffmann (Cologne), Lukas Ujcik (Prague), Radim Lapcik (Prague)
Mischung:Noy Barak (Jerusalem), Asif Kehila (Jerusalem), Yael Yakirevich (Jerusalem), Guy Shomron (Jerusalem), Steve Bond (London), Liam Cotter (London), Fiona Brands (Cologne), Holger Buff (Cologne), Jakob Jendryka (Cologne), Yesim-Jana Gürkaynak (Cologne), Jan Kaluzný (Prague), Igor Segovic (Zagreb)
Musik:Jered Sorkin, Matthew Blindt (Cologne), The Kitchenettes (DE) (Cologne), Johann Sebastian Bach (Prague), Gustav Brohm Orchestra (CZ) (Prague), Baruni (HR) (Zagreb)
  
Darsteller: 
Nili TserruyaNira - Jerusalem
Yiftach KaminerMoty - Jerusalem
Akbar KurthaAhmad - London
Theo Barklem-BiggsLee - London
Stefan LampadiusRalf - Cologne
Sabrina HausKatja - Cologne
Lubos VeselýPriester - Prague
Ján CtvrtníkMinistrant - Prague
Ozren GrabaricMatija - Zagreb
Ljubomir KerekešAlojz - Zagreb
Yosi-Roy HamayYosi - Jerusalem
Elad PeretzHilel - Jerusalem
Steffen JürgensRadiomoderator (Stimme) - Cologne
Linda BegonjaRoza - Zagreb
Marko CabrajaJakov - Zagreb
Jakov SikavicaFilip - Zagreb
  
Produktionsfirma:Hrvatski audiovizualni centar (Zagreb)
in Zusammenarbeit mit:Akademija dramske umjetnosti (Zagreb), Internationale Filmschule Köln GmbH (ifs) (Köln), Sam Spiegel School Film and Television (Jerusalem), National Film and Television School (Beaconsfield), Film- und Fernsehfakultät der Akademie der Musischen Künste (Prag)
Produzent:Ivan Kelava
Filmförderung:The British Council (London)
Länge:72 min
Format:DCP, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Aufführung:Uraufführung (HR): 07.2012, Pula, Film Festival;
Erstaufführung (DE): 30.01.2013, Köln, Museum Ludwig

Titel

Originaltitel (DE) Hives
Weiterer Titel (HR) Košnice
Abschnittstitel 1. Episode: Jerusalem
Abschnittstitel 2. Episode: London
Abschnittstitel 3. Episode: Cologne
Abschnittstitel 4. Episode: Prague
Abschnittstitel 5. Episode: Zagreb

Fassungen

Original

Länge:72 min
Format:DCP, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Aufführung:Uraufführung (HR): 07.2012, Pula, Film Festival;
Erstaufführung (DE): 30.01.2013, Köln, Museum Ludwig
 

Auszeichnungen

Skena Up, Priština 2013
ExYu generation Next
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (4)

Literatur

KOBV-Suche