Immer will ich Dir gehören

Immer will ich Dir gehören

BR Deutschland 1960, Spielfilm

Inhalt

Wie heißt es so schön: “Lustig ist das Studentenleben” - allerdings will auch ein Studentenleben finanziert sein, vor allem wenn es lustig verlaufen soll. Also müssen sich die angehenden Akademiker Bob und Marianne einen Ferienjob suchen. Während Bob sich einigermaßen erfolgreich als Babysitter versucht, will es bei Marianne nicht so recht klappen mit den Bewerbungen um eine lukrative Stelle. Schließlich schickt ihre Freundin Inge sie mit einem Empfehlungsschreiben zu ihrem Onkel Henry, der einen Auto-Salon betreibt und dringend eine Verkäuferin sucht. Leider ist Onkel Henry nicht zur Stelle, als Marianne sich vorstellt, und seine Sekretärin speist die Studentin mit einem Nachtjob als Wagenpflegerin in der Tiefgarage des Salons ab. Onkel Henry, der von seiner neuen Mitarbeiterin nichts weiß, findet am nächsten Tag das Empfehlungsschreiben seiner Nichte Inge und bestellt Marianne zu sich. Prompt bekommt sie die Stelle als Verkäuferin, doch den Nachtjob will Marianne deshalb nicht aufgeben - also spielt sie eine Doppelrolle: tagsüber ist sie die verführerische, schwarzhaarige Starverkäuferin, nachts hingegen übernimmt sie als burschikoser Blondschopf die Autopflege in der Tiefgarage.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Arno Assmann
Drehbuch:Gina Falckenberg, Fritz Böttger
Kamera:Kurt Hasse
Schnitt:Adolf Schlyßleder
Musik:Charly Niessen
  
Darsteller: 
Heidi BrühlStudentin Marianne Seibold
Hans SöhnkerAutohändler Heinrich "Henry" Horstmann
Helmuth LohnerPatentanwalt Dr. Klaus Stettner
Peter WeckBob Lindner
Heinrich GretlerHerr Moosgruber
Hannelore BollmannDinah
Ursula HerkingFrl. Behrend
Klaus HavensteinMaurer
Hans Jürgen DiedrichGustav
Trude HerrFrieda Bollinger
Heino HallhuberRalf
Ina DuschaInge
Jürgen FeindtFritz
Dietmar ChristensenHelmut
Alwy BeckerEdith
Bobby ToddDer Herr
Edith MillDie Dame
Fritz BöttgerHerr Blücher
  
Produktionsfirma:Bavaria Filmkunst AG (München-Geiselgasteig)

Alle Credits

Regie:Arno Assmann
Regie-Assistenz:Adolf Schlyßleder
Drehbuch:Gina Falckenberg, Fritz Böttger
Kamera:Kurt Hasse
Kameraführung:Henry Rupé
Kamera-Assistenz:Klaus Werner
Standfotos:Paul Filipp
Bauten:Rolf Zehetbauer, Otto Jaindl
Requisite:Theodor Gomolka, Rolf Taute
Maske:Karl Hanoszek, Susanne Krause
Kostüme:Teddy Turai
Garderobe:Anton Daniel, Josefine Kronawitter
Schnitt:Adolf Schlyßleder
Schnitt-Assistenz:Johanna Isele
Ton:Heinz Terworth
Choreografie:Marga Ruess
Musik:Charly Niessen
Dirigent:Heinz Alisch
  
Darsteller: 
Heidi BrühlStudentin Marianne Seibold
Hans SöhnkerAutohändler Heinrich "Henry" Horstmann
Helmuth LohnerPatentanwalt Dr. Klaus Stettner
Peter WeckBob Lindner
Heinrich GretlerHerr Moosgruber
Hannelore BollmannDinah
Ursula HerkingFrl. Behrend
Klaus HavensteinMaurer
Hans Jürgen DiedrichGustav
Trude HerrFrieda Bollinger
Heino HallhuberRalf
Ina DuschaInge
Jürgen FeindtFritz
Dietmar ChristensenHelmut
Alwy BeckerEdith
Bobby ToddDer Herr
Edith MillDie Dame
Fritz BöttgerHerr Blücher
  
Produktionsfirma:Bavaria Filmkunst AG (München-Geiselgasteig)
Herstellungsleitung:Franz Wagner
Aufnahmeleitung:Fritz Anton, Karl Helmer
Dreharbeiten:08.1960-09.1960:
Erstverleih:Bavaria Filmverleih GmbH (München-Geiselgasteig)
Länge:2595 m, 95 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Agfacolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 23.11.1960, 23930, ab 6 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 16.12.1960, München, Universum

Titel

Originaltitel (DE) Immer will ich Dir gehören

Fassungen

Original

Länge:2595 m, 95 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Agfacolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 23.11.1960, 23930, ab 6 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 16.12.1960, München, Universum
 

Übersicht

Bestandskatalog

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche