Inge und die Millionen

Inge und die Millionen

Deutschland 1933, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Der skrupellose Berliner Geschäftsmann Seemann missbraucht seine ahnungslose Sekretärin und Freundin Inge für illegale Devisen-Schiebereien in die Schweiz. Als sie eines Tags wieder einmal mit einem Koffer voller Millionen unterwegs ist, wird sie von Walter angerempelt, dem Angestellten eines Berliner Transportunternehmens, der sich sofort in sie verliebt. Durch Zufall entdeckt Inge das Geld in ihrem Koffer und wird misstrauisch. Als durch die Machenschaften ihres Chefs der Transportunternehmer, für den Walter arbeitet, ruiniert wird und Selbstmord begeht, zeigt Inge sich selbst an. Ihr Chef, der gerade dabei ist, sein gesamtes Kapital ins Ausland zu schaffen, wird verhaftet, Inge wieder auf freien Fuß gesetzt. Nun findet sie zu Walter.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Erich Engel
Drehbuch:Curt J. Braun, Emil Burri
Kamera:Carl Hoffmann, Werner Bohne
Schnitt:Milo Harbich
Musik:P. Lesso-Valerio
  
Darsteller: 
Brigitte HelmInge, Sekretärin
Paul WegenerBankier Seemann
Carl EsmondWalter Brink, Angestellter der Spedition
Ernst BehmerKutzner
Otto WallburgConrady, Geschäftsfreund Seemanns
Lissy ArnaKitty, Freundin von Conrady
Ernst KarchowBöttcher, Inhaber einer Speditionsfirma
Franz NicklischLindemann
Paul WestermeierChauffeur Fritz
Charlotte SerdaLotte, Lindemanns Frau
Gerhard BienertArbeiter
  
Produktionsfirma:Universum-Film AG (UFA) (Berlin)

Alle Credits

Regie:Erich Engel
Regie-Assistenz:Milo Harbich
Drehbuch:Curt J. Braun, Emil Burri
Kamera:Carl Hoffmann, Werner Bohne
Kamera-Assistenz:Günther Anders
Bauten:Hans Sohnle, Otto Erdmann
Maske:Waldemar Jabs
Schnitt:Milo Harbich
Ton:Walter Tjaden
Musik:P. Lesso-Valerio
Musik-Bearbeitung:Hans-Otto Borgmann
Liedtexte:Gerd Karlick
  
Darsteller: 
Brigitte HelmInge, Sekretärin
Paul WegenerBankier Seemann
Carl EsmondWalter Brink, Angestellter der Spedition
Ernst BehmerKutzner
Otto WallburgConrady, Geschäftsfreund Seemanns
Lissy ArnaKitty, Freundin von Conrady
Ernst KarchowBöttcher, Inhaber einer Speditionsfirma
Franz NicklischLindemann
Paul WestermeierChauffeur Fritz
Charlotte SerdaLotte, Lindemanns Frau
Gerhard BienertArbeiter
  
Produktionsfirma:Universum-Film AG (UFA) (Berlin)
Herstellungsleitung:Bruno Duday
Produktionsleitung:Erich Holder
Aufnahmeleitung:Fritz Schwarz
Dreharbeiten:: Berlin , Konstanz, Bodensee-Raddampfer
Länge:96 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 15.12.1933
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.12.1933

Titel

Originaltitel (DE) Inge und die Millionen
Weiterer Titel Ein Kuss und sonst gar nicht

Fassungen

Original

Länge:96 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 15.12.1933
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.12.1933
 

Übersicht

Materialien

Literatur

KOBV-Suche