Intermezzo

Intermezzo

Deutschland 1936, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Pierre, der reiche Verlobte der berühmten Opernsängerin Adrienne, verlangt, dass sie für ihn ihre Karriere aufgibt. Da kommt es zum Streit, Adrienne läuft davon und flüchtet ins spanische San Sebastian, wo sie den gut aussehenden Trent kennen lernt, der, als ihr im Casino das Geld ausgeht, beim Spiel die Rechte an ihrer Stimme gewinnt. Sie fahren gemeinsam nach Sevilla, wo sie bei einem Stierkampf eine Kostprobe ihres Könnens gibt. Sie ist allerdings enttäuscht, als sie erfährt, dass Trent dafür gesorgt hat, dass die Leute ihr zujubeln. Pierre kauft Adrienne von Trent frei, und Adrienne lässt sich für eine neue Oper engagieren. Am Abend der Premiere stellt sich heraus, dass der Komponist dieser Oper Trent ist, der auch das Orchester dirigiert. Und da erkennt Adrienne, dass sie Trent liebt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Josef von Baky
Drehbuch:Karl Peter Gillmann
Kamera:Hugo von Kaweczynski, Ewald Daub
Standfotos:Rudolf Brix
Bauten:Erich Zander, Karl Weber
Schnitt:Willy Zeyn jun.
Ton:Adolf Jansen
Musik:Theo Mackeben
Musikalische Vorlage:Giuseppe Verdi (Kompositionen aus "Aida")
Dirigent:Theo Mackeben
Liedtexte:Hans Fritz Beckmann
  
Darsteller: 
Tresi RudolphAdrienne Madelon
Albrecht SchönhalsTrent
Franz WeberJean Cukier
Hansi ArnstaedtEine Frau
Erich FiedlerPierre Cukier
Ernst LegalBallou
S. O. SchoeningMarinetti
Rudolf Klein-RoggePonbiquet, Intendant
Hilde SessakBlanche, Zofe
Kurt SeifertDon Ramiro
Rudolf SchündlerRundfunk-Reporter
Henry LorenzenBillie, Chauffeur
Achim von BielRundfunkansager
Walter KynastHoteldirektor
Alfred Karen1. Mann am Spieltisch
Ferdinand Robert2. Mann am Spieltisch
Ernst SchlottReporter
Toni Sepp StohrHausdiener
Werner von WulfingSpanischer Journalist
Angelo Ferrari
Ernst Rotmund
Wolfgang von Schwindt
Joe Münch-Harris
Almuth Dorowa
Eberhard Mack
Arthur Grosse
Wolfgang von Schwindt
Joe Münch-Harris
Fritz Ullrich
Grazita Hettinger
Eugen von Bongardt
  
Produktionsfirma:Majestic-Film GmbH (Berlin)
Dreharbeiten:: Biarritz, am Golf von Biscaya, Südfrankreich
Länge:2569 m, 94 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 31.10.1936, B.43832, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 03.11.1936, Berlin, Gloria-Palast

Titel

Originaltitel (DE) Intermezzo

Fassungen

Original

Länge:2569 m, 94 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 31.10.1936, B.43832, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 03.11.1936, Berlin, Gloria-Palast
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche