Iron Sky

Iron Sky

Finnland / Deutschland / Australien 2010-2012, Spielfilm

Inhalt

Die finnischen Guerillafilmer von Energia Productions, die schon für die ungewöhnlich erfolgreiche Science-Fiction-Kultparodie "Star Wreck" verantwortlich waren, haben erneut zugeschlagen. "Iron Sky" ist eine hysterische Parallelwelt-Klamotte, die wirr-wilde Nazi-Esoterik und Fascho-Techno-Mystizismus parodistisch verarbeitet.

Ende 1945. Die Welt weiß nicht, dass von der Nazi-Polarstation Neuschwabenland eine Gruppe von Wissenschaftlern mit Raumschiffen auf die Mondrückseite geflüchtet ist. Ohne Kontakt zur Außenwelt wird hier, in der unter-lunaren Militärbasis "Schwarze Sonne", eine kosmische UFO-Reichsarmada zur Eroberung und Unterwerfung der Erde hergestellt. Panik kommt auf, als die Ankunft eines US-Spaceshuttles bevorsteht. 2018 beginnt die Mission "Meteorblitzkrieg". Die Nazis landen in New York – aber Geheimagentin Renate hat bald eigene Pläne …

Ein All-Rausch mit atemberaubender Concept Art, außergewöhnlicher grafischer Gestaltung und von konzeptkünstlerischer Opulenz – hoher Kultstatus ist garantiert, da "Iron Sky", unter Mitwirkung einer großen Internet-Gemeinde entstanden, alle Kriterien der überreichen Trash-, B-Movie-, Exploitationfilm- und Cheap-Thrill-Kultur aufs Schönste erfüllt.

Quelle: 62. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Timo Vuorensola
Drehbuch:Michael Kalesniko, Timo Vuorensola, Jarmo Puskala (Konzept)
Kamera:Mika Orasmaa
Schnitt:Suresh Ayyar
Musik:Laibach
  
Darsteller: 
Julia DietzeRenate Richter
Götz OttoKlaus Adler
Udo KierWolfgang Kortzfleisch
Christopher KirbyJames Washington
Tilo PrücknerDoktor Richter
Peta SergeantVivian Wagner
Stephanie PaulPräsidentin der USA
Andreas KonzackSicherheitsbeamter
Nick Dong-SikNord-Koreanischer Repräsentant
James QuinnReporter
Alexander BeckNew Yorker
Monika GossmannDesignerin
Tom HoßbachDieter
  
Produktionsfirma:Blind Spot Pictures Oy (Helsinki), 27 Films Production (Berlin)
Produzent:Samuli Torssonen, Oliver Damian, Tero Kaukomaa, Cathy Overett, Mark Overett, San Fu Maltha

Alle Credits

Regie:Timo Vuorensola
Script:Sandra Pöggel
Drehbuch:Michael Kalesniko, Timo Vuorensola, Jarmo Puskala (Konzept)
hat Vorlage:Johanna Sinisalo (Geschichte)
Kamera:Mika Orasmaa
Kamera-Assistenz:Arnd Geißheimer
Licht:Martin Scheyko
Szenenbild:Ulrika von Vegesack
Set Dresser:Alexander Wunderlich, Steffen Leinweber
Ausstattung:Sabine Schaaf (Set Decorator), Thorsten Sabel (Set Decorator)
Außenrequisite:Jan Rott
Bühne:Steffen Leinweber
Maske:Bliss McGillicuddy, Sybille Löffelholz, Jeannette Tripodi
Kostüme:Nina Ruhkala, Jake Collier
Schnitt:Suresh Ayyar
Ton-Design:Heiko Müller
Ton:Michael Busch
Stunts:Vanessa Wieduwilt, Jürgen Klein
Casting:Uwe Bünker
Musik:Laibach
  
Darsteller: 
Julia DietzeRenate Richter
Götz OttoKlaus Adler
Udo KierWolfgang Kortzfleisch
Christopher KirbyJames Washington
Tilo PrücknerDoktor Richter
Peta SergeantVivian Wagner
Stephanie PaulPräsidentin der USA
Andreas KonzackSicherheitsbeamter
Nick Dong-SikNord-Koreanischer Repräsentant
James QuinnReporter
Alexander BeckNew Yorker
Monika GossmannDesignerin
Tom HoßbachDieter
  
Produktionsfirma:Blind Spot Pictures Oy (Helsinki), 27 Films Production (Berlin)
in Co-Produktion mit:New Holland Pictures (Brisbane)
in Zusammenarbeit mit:Yleisradio (YLE) (Helsinki)
Produzent:Samuli Torssonen, Oliver Damian, Tero Kaukomaa, Cathy Overett, Mark Overett, San Fu Maltha
Co-Produzent:Oliver Damian, Cathy Overett, Mark Overett
Ausführender Produzent:Sean O'Kelly, Michael Cowan, San Fu Maltha
Herstellungsleitung:Tarja Jakunaho, Michael Stricker
Produktionsleitung:Marco Mangelli, Angelika Göhler
Aufnahmeleitung:Marco Petzold
Produktions-Koordination:Thomas König-Mendler
Dreharbeiten:17.11.2010-08.02.2011: Frankfurt a. M., Rüsselsheim, Wetterau, Australien
Erstverleih:Polyband Medien GmbH (München)
Filmförderung:Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), Eurimages der EU (Strasbourg)
Länge:92 min
Format:HDCam
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 23.03.2012, 132258/K, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 11.02.2012, Berlin, IFF - Panorama;
Kinostart (DE): 05.04.2012

Titel

Originaltitel (DE) Iron Sky
Originaltitel (DE) Iron Sky - Director's Cut
Weiterer Titel (DE) Iron Sky - Wir kommen in Frieden

Fassungen

Original

Länge:92 min
Format:HDCam
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 23.03.2012, 132258/K, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 11.02.2012, Berlin, IFF - Panorama;
Kinostart (DE): 05.04.2012
 

Langfassung

Originaltitel (DE) :Iron Sky - Director's Cut
Länge:110 min
Format:HD
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 03.09.2013, 132258-a/K, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 26.09.2013
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (18)

Besucherzahlen

474.382 (Stand: Dezember 2012)
Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche