Jagdszenen aus Niederbayern

Jagdszenen aus Niederbayern

BR Deutschland 1968/1969, Spielfilm

Inhalt

Der 20-jährige Abram ist schwul – eigentlich nichts besonderes, aber in seinem Heimatdorf in Niederbayern wird er damit zum Außenseiter. Lange versucht Abram, den bösartigen Spott seiner Mitbürger zu überhören. Die als "Hure" verschriene Hannelore ist der einzige Mensch, der ihm Verständnis und Zuwendung entgegenbringt. Derweil steigern sich die Vorurteile der Dorfbewohner zu blankem Hass. Als sich herumspricht, dass Hannelore von Abram schwanger ist, eskaliert die Situation.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Peter Fleischmann
Drehbuch:Peter Fleischmann
Kamera:Alain Derobe
Schnitt:Barbara Mondry, Jane Seitz
  
Darsteller: 
Martin SperrMechaniker Abram
Angela WinklerDienstmädchen Hannelore
Else QueckeAbrams Mutter Barbara
Michael StrixnerKnecht Georg
Maria StadlerMetzgerin
Gunja SeiserWitwe Maria
Johann BrunnerAlter ehemaliger Knecht Hiasl
Hanna SchygullaFabrikarbeiterin Paula
Renate SandnerMagd Zenta
Ernst WagnerKnecht Volker
Johann LangMarias geistesgestörtes Kind Ernst
Johann FuchsBürgermeister
Erika WackernagelFrau des Bürgermeisters
Hans ElwenspoekPfarrer
Eva BertholdLehrerin
  
Produktionsfirma:Houwer-Film, Film- und Fernsehproduktion (München)
Produzent:Rob Houwer

Alle Credits

Regie:Peter Fleischmann
Regie-Assistenz:Peter Kaiser, Robert Furch
Script:Ina Fritsche
Drehbuch:Peter Fleischmann
hat Vorlage:Martin Sperr (Bühnenstück)
Kamera:Alain Derobe
Kameraführung:Colin Mounier
Kamera-Assistenz:Konrad Kotowski
Ausstattung:Günther Naumann
Requisite:Joachim von Vietinghoff
Maske:Barbara Baum
Kostüme:Barbara Baum
Schnitt:Barbara Mondry, Jane Seitz
Ton:Detlev Günther, H. Anzinger
Ton-Assistenz:Detlev Günther
Mischung:Karl-Heinz Frank
  
Darsteller: 
Martin SperrMechaniker Abram
Angela WinklerDienstmädchen Hannelore
Else QueckeAbrams Mutter Barbara
Michael StrixnerKnecht Georg
Maria StadlerMetzgerin
Gunja SeiserWitwe Maria
Johann BrunnerAlter ehemaliger Knecht Hiasl
Hanna SchygullaFabrikarbeiterin Paula
Renate SandnerMagd Zenta
Ernst WagnerKnecht Volker
Johann LangMarias geistesgestörtes Kind Ernst
Johann FuchsBürgermeister
Erika WackernagelFrau des Bürgermeisters
Hans ElwenspoekPfarrer
Eva BertholdLehrerin
  
Produktionsfirma:Houwer-Film, Film- und Fernsehproduktion (München)
Produzent:Rob Houwer
Herstellungsleitung:Jürgen Dohme
Produktionsleitung:Jürgen Dohme
Aufnahmeleitung:Kurt Noack
Dreharbeiten:05.08.1968-06.10.1968: Unholzing, Ergoldsbach
Erstverleih:Alpha-Film GmbH (München)
Länge:2315 m, 85 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 09.04.1969, 40545, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (FR): 05.1969, Cannes, IFF - Semaine de la Critique;
Kinostart: 29.05.1969, Landshut, Kronprinz;
TV-Erstsendung: 11.03.1977, ARD

Titel

Originaltitel (DE) Jagdszenen aus Niederbayern

Fassungen

Original

Länge:2315 m, 85 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 09.04.1969, 40545, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (FR): 05.1969, Cannes, IFF - Semaine de la Critique;
Kinostart: 29.05.1969, Landshut, Kronprinz;
TV-Erstsendung: 11.03.1977, ARD
 

Auszeichnungen

Prix Georges Sadoul 1970
 
Preis der 15 1969
Bester Deutscher Gegenwartsfilm und bester Deutscher Debutfilm
 
IFF Malaga 1969
Preis der Spanischen Filmclubs
FIPRESCI-Preis
 
IFF Locarno 1969
1. Preis der Jury der Jungen
 
Jury der evangelischen Filmarbeit 1969
Film des Monats August 1969
 
Deutscher Filmpreis 1969
Filmband in Gold, Darstellerische Leistung
Filmband in Silber, Bester abendfüllender Spielfilm
 
FBW 1969
Prädikat: besonders wertvoll