Je t'aime, chérie

Je t'aime, chérie

DDR 1985/1986, Spielfilm

Inhalt

"Je t′aime, Chérie." Diese drei Worte und ein bulgarisches Volleyballtrikot – mehr ist der jungen Berliner Arbeiterin Martina nach einer Nacht am Strand von ihrem geheimnisvollen Liebhaber nicht geblieben. Doch dann stellt sie fest, dass sie schwanger ist, und nach der Geburt des Kindes bricht sie nach Bulgarien auf, um nach dem Vater ihres Sohnes zu suchen. Der ordnungsliebende, aber verhuschte Thomas, ein Angestellter der DDR-Botschaft, begleitet sie, um ihr als Diplomat zur Seite zu stehen. Doch die Suche erweist sich als nicht besonders einfach. Nach mehreren Fehlschlägen endet die Odyssee schließlich auf der Hochzeit eines Nationalspielers, der Martinas Meinung nach der Vater ihres Kindes sein muss – immerhin besitzt sie sein Trikot als Beweis! Doch der muss sie enttäuschen: Im Anschluss an das besagte Spiel hatte er mit einem DDR-Spieler die Trikots getauscht! Der frisch gebackene Vater muss also bei ihr in der Heimat zu finden sein.

Die Ausstattung dieser Filmseite wurde durch die DEFA-Stiftung gefördert.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Roland Oehme
Drehbuch:Roland Oehme
Szenarium:Rudi Strahl
Dramaturgie:Anne Pfeuffer
Kamera:Peter Brand
Standfotos:Siegfried Skoluda
Bauten:Georg Kranz
Kostüme:Ursula Strumpf
Schnitt:Helga Emmrich
Musik:Thomas Natschinski
  
Darsteller: 
Marie GruberMartina
Peter KubeThomas
Swetosar NedeltschewSportfunktionär
Kiril JanewMinister
Anna PetrowaUntersuchungsrichterin
Gerd StaigerBotschaftsangestellter
Günter Junghans
Marieta Kalapova
Sabine Unger
Ognjan Usonow
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Berlin")
Produktionsleitung:Horst Dau
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:2307 m, 85 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Orwocolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 06.06.1986, Rostock, Metropol

Titel

Originaltitel (DD) Je t'aime, chérie

Fassungen

Original

Länge:2307 m, 85 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Orwocolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 06.06.1986, Rostock, Metropol
 

Übersicht

Materialien

Literatur

KOBV-Suche