Jeder für sich und Gott gegen alle

Jeder für sich und Gott gegen alle

BR Deutschland 1974, Spielfilm

Inhalt

Gefangen in einem unterirdischen Verlies, besteht für den jungen Kaspar Hauser der einzige Kontakt zur Außenwelt in einem maskierten Mann, der ihn mit Wasser und Brot versorgt. Von ihm lernt Kaspar auch ein paar Worte und ein wenig schreiben. In diesem Zustand verbringt Kaspar von klein auf viele Jahre seines Lebens – bis der maskierte Unbekannte ihn eines Tages mit einem Brief in der Hand in der Stadt aussetzt. Das Auftauchen des jungen Mannes erregt großes Aufsehen. Zunächst kommt Kaspar bei der Familie eines Gefängniswärters unter, später wird er im Hause eines Professors aufgenommen. Schon bald lebt er sich in der für ihn völlig neuen Welt ein, entwickelt sich zu einem selbstständigen, intelligenten jungen Mann. Dann aber wird ein Mordanschlag auf Kaspar Hauser verübt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Werner Herzog
Regie-Assistenz:Benedikt Kuby
Script:Feli Sommer
Drehbuch:Werner Herzog
Kamera:Jörg Schmidt-Reitwein
Kamera-Assistenz:Michael Gast
2. Kamera:Klaus Wyborny (Traumsequenzen in S8mm), Werner Herzog (Zusatzaufnahmen)
Standfotos:Gunter Freyse
Licht:Dietmar Zander
Ausstattung:Henning von Gierke
Requisite:Christian Weisenborn
Maske:Susanne Schröder
Kostüme:Gisela Storch, Ann Poppel
Schnitt:Beate Mainka-Jellinghaus
Schnitt-Assistenz:Martha Lederer
Ton:Haymo Henry Heyder
Ton-Assistenz:Peter van Anft
Musik:Popol Vuh (DE), Johann Pachelbel, Orlando di Lasso ("Requiem für fünf Stimmen"), Tommaso Albinoni ("Adagio"), Wolfgang Amadeus Mozart (Tamions Arie aus "Die Zauberflöte")
Gesang:Heinrich Knote
  
Darsteller: 
Bruno S.Kaspar
Walter LadengastProf. Daumer
Brigitte MiraHaushälterin Käthe
Hans MusäusUnbekannter
Willy SemmelroggeZirkusdirektor
Michael KroecherLord Stanhope
Henry van LyckRittmeister
Enno PatalasPastor Fuhrmann
Volker Elis Pilgrim2. Pastor
Volker PrechtelGefängniswärter Hiltel
Gloria DoerFrau Hiltel
Helmut DöringKleiner König
Kidlat TahimikIndianer Hombrecito
Andi GottwaldJunger Mozart
Herbert Achternbusch1. Bauernbursche
Wolfgang Bauer2. Bauernbursche
Walter Steiner3. Bauernbursche
Clemens ScheitzSchreiber
Johannes BuzalskiPolizeiregistrator
Willy Meyer-Fürst1. Arzt
Florian FrickeFlorian
Alfred EdelProfessor der Logik
Franz BrumbachBärenschausteller
Herbert FritschMajor
Wilhelm BayerAngestellter des Rittmeisters
Peter GebhartMann, der Kaspar findet
Otto HeinzleAlter Priester
Dorothea KraftKleines Mädchen
Dr. Walter Pflaum2. Arzt
Dr. Heinz Niemöller3. Arzt
Peter-Udo SchönbornAusrufer
Markus WellerJulius
  
Produktionsfirma:Werner Herzog Filmproduktion (München), Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz)
Produzent:Werner Herzog
Redaktion:Willi Segler
Produktionsleitung:Walter Saxer
Aufnahmeleitung:Christian Weisenborn
Produktions-Assistenz:Joschi N. Arpa
Produktions-Sekretariat:Anja Schmidt-Zäringer
Dreharbeiten:22.05.1974-09.1974: Dinkelsbühl und Umgebung, Irland, Spanische Sahara
Erstverleih:Filmverlag der Autoren GmbH & Co. Vertriebs KG (München)
Länge:2992 m, 109 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 13.11.1974, 46963, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 01.11.1974, Dinkelsbühl, Cinemobil;
Aufführung (DE): 02.11.1974, Hof, Internationale Filmtage

Titel

Originaltitel (DE) Jeder für sich und Gott gegen alle
Weiterer Titel (DE) Kaspar Hauser - Jeder für sich und Gott gegen alle

Fassungen

Original

Länge:2992 m, 109 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 13.11.1974, 46963, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 01.11.1974, Dinkelsbühl, Cinemobil;
Aufführung (DE): 02.11.1974, Hof, Internationale Filmtage
 

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 1975
Filmband in Silber, Bester programmfüllender Spielfilm - Gestaltung
Filmband in Gold, Schnitt