Jeder konnte es sehen

Jeder konnte es sehen

DDR 1988, Kurz-Dokumentarfilm

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Karl Gass
Drehbuch:Karl Gass (Konzept), Klaus Wischnewski
Kommentar:Karl Gass
Dramaturgie:Klaus Wischnewski
Trick-Kamera:Thomas Rosié, Hans Moser
Schnitt:Ewelyn Kuhnert
Ton:Andreas Walter
Musik:Wolfgang Schoor
Sprecher:Klaus Nietz
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Dokumentarfilme (Berlin/DDR) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Effekt")
Produktionsleitung:Jürgen Draheim
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:630 m, 21 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Prüfung (DD): 20.11.1988, 453/88, Für Kinder unter 14 Jahren nicht zugelassen
Aufführung:Uraufführung (DD): 08.11.1988;
Aufführung (DD): 27.11.1988, Leipzig, IFF

Titel

Originaltitel (DD) Jeder konnte es sehen
Arbeitstitel (DD) Novembertage

Fassungen

Original

Länge:630 m, 21 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Prüfung (DD): 20.11.1988, 453/88, Für Kinder unter 14 Jahren nicht zugelassen
Aufführung:Uraufführung (DD): 08.11.1988;
Aufführung (DD): 27.11.1988, Leipzig, IFF
 

Auszeichnungen

FBW 1988
Prädikat: Besonders wertvoll
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche