Jochen - ein Golzower aus Philadelphia

Jochen - ein Golzower aus Philadelphia

Deutschland 2001/2002, Dokumentarfilm

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Barbara Junge, Winfried Junge
Drehbuch:Barbara Junge (Konzept), Winfried Junge (Konzept)
Idee:Karl Gass
Kommentar:Winfried Junge
Interviews:Winfried Junge
Kamera:Hans Eberhard Leupold, Harald Klix
Trick-Kamera:Jürgen Bahr
Titel:Gerd Dopstef, Michael Engelmann
Schnitt:Barbara Junge
Negativ-Schnitt:Barbara Gummert
MAZ-Schnitt:Dorothea Brühl
Ton:Dieter Ortlepp, Gunther Krex
Ton-Bearbeitung:Harro Zimmermann (Tonüberspielung)
Mischung:Hannes Schreier, Simone Kühn (Assistenz)
Recherche:Barbara Junge (Dokumentation)
Musik:Gerhard Rosenfeld
Musik-Ausführung:Persius-Ensemble
Mitwirkung:Hans-Jochen Teich, Manuela Teich, Berta Teich
Sprecher:Winfried Junge
Produktionsfirma:à jour Film- & Fernsehproduktion GmbH (Berlin)
in Co-Produktion mit:Ostdeutscher Rundfunk Brandenburg (ORB) (Potsdam-Babelsberg), DEFA-Stiftung (Berlin)
Produzent:Klaus-Dieter Schmutzer
Redaktion:Birgit Mehler, Cooky Ziesche
Dreharbeiten:1998-: Golzow, Bernau
Erstverleih:Progress Film-Verleih GmbH (Berlin)
Filmförderung:Filmboard Berlin-Brandenburg GmbH (Potsdam), Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin), Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg (Potsdam), Ostdeutsche Sparkassenstiftung im Land Brandenburg, Sparkasse Märkisch-Oderland
Länge:3426 m, 125 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:Agfacolor + Orwocolor + Eastmancolor + Fujicolor , Dolby SR
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 28.02.2002, 90040, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 14.02.2002, Berlin, IFF - Internationales Forum des Jungen Films;
Kinostart (DE): 21.02.2002;
TV-Erstsendung (DE): 31.03.2008, Nord 3

Titel

Originaltitel (DE) Jochen - ein Golzower aus Philadelphia
Reihentitel (DE) Die Chronik der Kinder von Golzow

Fassungen

Original

Länge:3426 m, 125 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:Agfacolor + Orwocolor + Eastmancolor + Fujicolor , Dolby SR
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 28.02.2002, 90040, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 14.02.2002, Berlin, IFF - Internationales Forum des Jungen Films;
Kinostart (DE): 21.02.2002;
TV-Erstsendung (DE): 31.03.2008, Nord 3