Junge Herzen

Junge Herzen

Deutschland 1943/1944, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Der Klaviersolist Horst Kuhlmann gilt als der beste Meisterschüler am Berliner Konservatorium Thormayer. Tag für Tag übt er an seinem Instrument – doch als er in Potsdam die hübschen Gartenbaustudentinnen Lindy und Luise kennen lernt, ist es mit dem Fleiß vorbei. Hals über Kopf zieht er bei den Mädels ein, die im Haus des Gartenbaudirektors Rettich leben. Unter Horsts neuen Interessen leidet natürlich die Kunst, und das, wo er demnächst ein großes Konzert geben soll. Um bei den zwei Freundinnen Eindruck zu schinden, kauft Horst mit geliehenem Geld eine Segeljolle und lädt die jungen Damen sogleich zu einer "Probefahrt" ein. Doch das Boot kentert und die drei werden von dem Architekten Martin Lorenz gerettet, der zufällig mit seinem Motorboot in der Nähe war. Zu Horsts großem Kummer macht sich Lorenz ohne Umschweife an Luise heran. Als wäre das nicht Unglück genug, entzieht ihm Professor Thormayer auch noch den Klaviersolo-Part in dem anstehenden Konzert ...

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Boleslaw Barlog
Drehbuch:Rolf Meyer, Christian Munk
Kamera:Kurt Schulz
Schnitt:Walter Wischniewsky
Musik:Werner Bochmann
  
Darsteller: 
Edlef SchauerSchüler
Harald HolbergPianist Horst Kuhlmann
Ingrid LutzLindy, genannt "Kaninchen"
Lisca MalbranLuise, genannt "Kapitän"
Max GülstorffHerr Rettich
Erika von ThellmannFrl. von Wartenberg
Jaspar von OertzenArchitekt Lorenz
Paul WestermeierBootsbauer
Walter JanssenProf. Thormeyer
Heinz LauschKomponist Michel
Louis SoldanWolf
Albert FlorathObergärtner
John Pauls-HardingWilli
Franz WeberSchloßkastellan
Frauke StephanKarin
Hella TorneggDame in der S-Bahn
  
Produktionsfirma:Ufa-Filmkunst GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Hans Schönmetzler)

Alle Credits

Regie:Boleslaw Barlog
Regie-Assistenz:Arndt Liebster
Drehbuch:Rolf Meyer, Christian Munk
hat Vorlage:E. W. Dröge (Roman "Ohne Sorge in Sanssouci")
Kamera:Kurt Schulz
Standfotos:Erwin Klitsch, Harald von der Hurk
Bauten:Anton Weber
Kostüme:Gertrud Steckler
Schnitt:Walter Wischniewsky
Ton:Jakob Verwys, Anton Rambousek
Musik:Werner Bochmann
Gesang:Traute Rose
  
Darsteller: 
Edlef SchauerSchüler
Harald HolbergPianist Horst Kuhlmann
Ingrid LutzLindy, genannt "Kaninchen"
Lisca MalbranLuise, genannt "Kapitän"
Max GülstorffHerr Rettich
Erika von ThellmannFrl. von Wartenberg
Jaspar von OertzenArchitekt Lorenz
Paul WestermeierBootsbauer
Walter JanssenProf. Thormeyer
Heinz LauschKomponist Michel
Louis SoldanWolf
Albert FlorathObergärtner
John Pauls-HardingWilli
Franz WeberSchloßkastellan
Frauke StephanKarin
Hella TorneggDame in der S-Bahn
  
Produktionsfirma:Ufa-Filmkunst GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Hans Schönmetzler)
Herstellungsleitung:Hans Schönmetzler
Aufnahmeleitung:Kurt Paetz
Dreharbeiten:15.02.1943-06.1943: Berlin, Potsdam und Umgebung
Erstverleih:Deutsche Filmvertriebs GmbH (DFV) (Berlin)
Länge:2375 m, 87 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 23.01.1950, 00785, ab 6 Jahre / feiertagsfrei;
FSK-Prüfung (DE): 23.01.1950, 00785, Uneingeschränkt / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 30.11.1944, Berlin, Astor

Titel

Originaltitel (DE) Junge Herzen

Fassungen

Original

Länge:2375 m, 87 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 23.01.1950, 00785, ab 6 Jahre / feiertagsfrei;
FSK-Prüfung (DE): 23.01.1950, 00785, Uneingeschränkt / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 30.11.1944, Berlin, Astor
 

Prüffassung

Länge:2477 m, 90 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 21.09.1944, Jugendverbot
 

Übersicht

Bestandskatalog

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche