Kali Yug. 1. Teil: Die Göttin der Rache

Kali Yug. 1. Teil: Die Göttin der Rache

Italien / Frankreich / BR Deutschland 1963/1964, Spielfilm

Inhalt

Dr. Simon Palmer, ein englischer Arzt im Auslandseinsatz in einem entlegenen indischen Dorf, gerät bei Nachforschungen zu dem Verbleib einer seiner Hilfs-Karawanen an einen fanatischen Sektenpriester. Durch dessen Einfluss wird Dr. Palmer der Mord an einem britischen Offizier angelastet, und er muss daraufhin auf eigene Faust ermitteln. Nur in der Tänzerin Amrita findet er eine Verbündete. Bevor er jedoch Informationen von ihr erhalten kann, wird sie vom Guru in den Palast des Maharadschas entsandt. Als Palmer ihr folgt, wird die Lage für den Arzt immer bedrohlicher.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Mario Camerini
Drehbuch:Piero De Bernardi, Leo Benvenuti, Guy Elmes
hat Vorlage:Robert Westerby (Roman)
Kamera:Aldo Tonti
Bauten:Maurizio Chiari
Kostüme:Julie Harris
Schnitt:Giuliana Attenni
Ton:John Poyner
Musik:Angelo Francesco Lavagnino
  
Darsteller: 
Paul GuersDr. Simon Palmer
Senta BergerCatherine Talbot
Lex BarkerMaj. Ford
Sergio FantoniRam Chand
Klaus KinskiSaddhu
Ian HunterRobert Talbot
I.S. JoharGopal
Claudine AugerAmrita
Joachim HansenLt. Collins
Michael MedwinCapt. Walsh
  
Produktionsfirma:Serena Film S.a.r.l. (Rom), Critérion Film S.A. (Paris), Eichberg-Film GmbH, München-Geiselgasteig
Associate Producer:Renato Dandi
Länge:2766 m, 101 min
Format:35mm
Bild/Ton:Technicolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 05.02.1964, 31562, ab 12 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE FR): 21.02.1964

Titel

Originaltitel (IT) Kali Yug, la dea della vendetta
Originaltitel (FR) Kali-Yug, déesse de la vengeance
Originaltitel (DE) Kali Yug - 1. Teil: Die Göttin der Rache
Arbeitstitel Der Tempel der dunklen Göttin
Arbeitstitel Fiamme sull' India

Fassungen

Original

Länge:2766 m, 101 min
Format:35mm
Bild/Ton:Technicolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 05.02.1964, 31562, ab 12 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE FR): 21.02.1964
 

Prüffassung

Länge:2730 m, 100 min
Prüfung/Zensur:Prüfung (IT): 31.10.1963, v.c. 41604
Aufführung:Kinostart (IT): 07.11.1963