Keine Feier ohne Meyer

Keine Feier ohne Meyer

Deutschland 1931, Spielfilm

Inhalt

Siegmund Meyer ist ein erfolgreicher Heiratsvermittler, doch sein eigenes Eheglück läßt auf sich warten. Um die Gunst von Mary, der Tochter des Stadtrats Goebel, zu erlangen, gibt er sich ihrem Vater gegenüber als schwerreicher Industrieller aus. Marys Herz gehört jedoch einem anderen, während Meyer bei seinen waghalsigen Rollenwechseln gar nicht bemerkt, daß seine treue Sekretärin Fräulein Krause seit langem in ihn verliebt ist.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Carl Boese
Drehbuch:Fritz Falkenstein, Curt J. Braun
Kamera:Willy Hameister, Hans Karl Gottschalk
Schnitt:Hildegard Grebner
Musik:Artur Guttmann
  
Darsteller: 
Siegfried ArnoSiegmund Meyer, Heiratsvermittler
Ralph Arthur RobertsStadtrat Goebel, Vater von Mary
Maly DelschaftFräulein Krauss, seine Sekretärin
Dina GrallaMary, seine Tochter
Adele SandrockFrau Konsul, Mutter des Stadtrats
Lucie EnglischStenotypistin vom Arbeitsnachweis
Kurt VespermannMarys heimlicher Bräutigam
Gaston Brieseheiratslustiger Witwer
Albert Karchowcholerischer Vater
Herbert Kiperunzufriedener Ehemann
Gerhard Dammann1. Direktor
Eugen Neufeld2. Direktor
Siegfried BerischEhemann in Scheidung
Else RevalEhefrau in Scheidung
Hermann KrehanStandesbeamter
Ernst BehmerBüroangestellter
Karl HarbacherHeiratskandidat
  
Produktionsfirma:Aco-Film GmbH (Berlin)

Alle Credits

Regie:Carl Boese
Drehbuch:Fritz Falkenstein, Curt J. Braun
Kamera:Willy Hameister, Hans Karl Gottschalk
Kamera-Assistenz:Willy-Peter Bloch
Standfotos:Reinhold Draber
Bauten:Willi A. Herrmann, W. Günther
Maske:Karl Weitschat, Georg Brabec
Schnitt:Hildegard Grebner
Ton:Dr. Fritz Seidel
Musik:Artur Guttmann
Dirigent:Artur Guttmann
Liedtexte:Karl Wilczynski, Gustav Althoff
  
Darsteller: 
Siegfried ArnoSiegmund Meyer, Heiratsvermittler
Ralph Arthur RobertsStadtrat Goebel, Vater von Mary
Maly DelschaftFräulein Krauss, seine Sekretärin
Dina GrallaMary, seine Tochter
Adele SandrockFrau Konsul, Mutter des Stadtrats
Lucie EnglischStenotypistin vom Arbeitsnachweis
Kurt VespermannMarys heimlicher Bräutigam
Gaston Brieseheiratslustiger Witwer
Albert Karchowcholerischer Vater
Herbert Kiperunzufriedener Ehemann
Gerhard Dammann1. Direktor
Eugen Neufeld2. Direktor
Siegfried BerischEhemann in Scheidung
Else RevalEhefrau in Scheidung
Hermann KrehanStandesbeamter
Ernst BehmerBüroangestellter
Karl HarbacherHeiratskandidat
  
Produktionsfirma:Aco-Film GmbH (Berlin)
Produktionsleitung:Gustav Althoff
Aufnahmeleitung:Siegfried Dessauer, Karl Sander
Verleih:Albö-Film GmbH (Berlin)
Länge:8 Akte, 2245 m
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 19.10.1931, B.30172, Jugendverbot;
Zensur (DE): 05.03.1934, O.07251, Verbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 27.10.1931, Berlin, Primus-Palast

Titel

Originaltitel (DE) Keine Feier ohne Meyer
weiterer Titel Der Heiratsschwindler
weiterer Titel Der Heiratsvermittler
sonstiger Titel (AT) Hotel "Zur stillen Liebe"

Fassungen

Original

Länge:8 Akte, 2245 m
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 19.10.1931, B.30172, Jugendverbot;
Zensur (DE): 05.03.1934, O.07251, Verbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 27.10.1931, Berlin, Primus-Palast
 

Übersicht

Bestandskatalog

Literatur

KOBV-Suche