Klang der Ewigkeit

Klang der Ewigkeit

Deutschland 2004/2005, Spielfilm

Inhalt

Kompilation aus 27 Kurzfilmen, deren cinematographische Form sich an der 27-teiligen musikalischen Struktur der h-Moll-Messe BWV 232 von Johann Sebastian Bach orientiert. Die bild- und musikgewaltigen Filme führen den Zuschauer in alpine Bergmassive und Gletscher, in friedliche Täler und brodelnde Millionstädte. Eine musik- und bildgewaltige Meditation, die auf ihre Weise auch die Entwicklung der Menschheitsgeschichte und den Kreislauf des Lebens thematisiert und die uralte Frage nach dem Sinn der Existenz stellt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Bastian Clevé
Drehbuch:Bastian Clevé
Kamera:Thomas Ch. Weber
  
Darsteller: 
Axel GanzJohann Sebastian Bach
Barbara StollBach Mutter
Irene KuglerHebamme 1
Isabel BraunHebamme 2
Mateo HartmannBach Säugling
Sabine SchrommBraut
Philipp DenzelBräutigam
Guilia HeptnerMädchen
Naima JbiraJunge Frau
Ben Zahphin AbdellahAlter Mann
Sebastian PetrascuBreakdancer 1
Angelos ApotasBreakdancer 2
Mehmet ArzimanBreakdancer 3
Amir El-KordiBreakdancer 4
  
Produktionsfirma:B+C Filmproduktion GmbH (Remseck), CP Medien AG (Ludwigsburg)
Produzent:Bastian Clevé, Horst Benzing

Alle Credits

Regie:Bastian Clevé
Regie-Assistenz:Stephan Rick
Drehbuch:Bastian Clevé
Kamera:Thomas Ch. Weber
Kamera-Assistenz:Robert Wiesmann
Steadicam:Curt O. Schaller, Christian Seefuss
Licht:Tom Gork
Ausstattung:Karina Lange (Szenenbild), Steffen Staudenmaier (Szenenbild-Assistenz)
Storyboard:Martin Rahmlow
Bühne:Oliver Leinhos, Matthias Merz, Jochen Piech (Baubühne)
Maske:Leslie Hellriegel
Kostüme:Aliki Tsakalou
Casting:Stephan Rick
Musikalische Vorlage:Johann Sebastian Bach (h-Moll-Messe)
Dirigent:Hellmuth Rilling
Musik-Ausführung:Internationale Bachakademie Stuttgart, Gächinger Kantorei, Bach Colligium Stuttgart (Stuttgart)
Gesang:Marlis Petersen (Sopran), Stella Doufexis (Mezzosopran), Anke Vondung (Mezzosopran), Lothar Odinius (Tenor), Christian Gerhaher (Bariton), Franz-Josef Selig (Bass)
  
Darsteller: 
Axel GanzJohann Sebastian Bach
Barbara StollBach Mutter
Irene KuglerHebamme 1
Isabel BraunHebamme 2
Mateo HartmannBach Säugling
Sabine SchrommBraut
Philipp DenzelBräutigam
Guilia HeptnerMädchen
Naima JbiraJunge Frau
Ben Zahphin AbdellahAlter Mann
Sebastian PetrascuBreakdancer 1
Angelos ApotasBreakdancer 2
Mehmet ArzimanBreakdancer 3
Amir El-KordiBreakdancer 4
  
Produktionsfirma:B+C Filmproduktion GmbH (Remseck), CP Medien AG (Ludwigsburg)
Produktionsfirma Sonstiges:Artus Postproduktion GmbH (Ludwigsburg) (Postproduktion)
Produzent:Bastian Clevé, Horst Benzing
Co-Produzent:Petra Opett
Herstellungsleitung:Erika Rösch
Produktionsleitung:Cosima Lange
Aufnahmeleitung:Muna Abd el Jaleel, Nadine Klante
Dreharbeiten:: Deutschland, Marokko, Indien, USA
Erstverleih:Kinostar Filmverleih GmbH (Stuttgart)
Filmförderung:Ministère de la Culture (Paris), FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Cine Tirol (AT)
Länge:3029, 111 min
Format:HD - überspielt auf 35mm, 1:1;85
Bild/Ton:Dolby Digital, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 25.07.2005, 103156, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 14.09.2005;
Kinostart (DE): 15.06.2006

Titel

Originaltitel (DE) Klang der Ewigkeit
Untertitel (DE) Eine visuelle Assoziation der h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach

Fassungen

Original

Länge:3029, 111 min
Format:HD - überspielt auf 35mm, 1:1;85
Bild/Ton:Dolby Digital, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 25.07.2005, 103156, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 14.09.2005;
Kinostart (DE): 15.06.2006
 

Auszeichnungen

FBW 2005
Prädikat: wertvoll
 

Übersicht

Verfügbarkeit

Fotogalerie

Alle Fotos (12)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche