Kleiner Mann - ganz groß

Kleiner Mann - ganz groß

Deutschland 1937/1938, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Peter Kolle, ein kleiner Angestellter, und seine Frau Sabine führen eine glückliche Ehe, nur fehlt es Peter am nötigen Geld. Deshalb arbeitet er nachts heimlich bei einem Freund an seiner Erfindung. Als seine Frau dahinter kommt, verlässt sie wütend die Wohnung und fährt nach Berlin zu ihrem Bruder Alphons, dem Peter bei der Hochzeit versprochen hatte, die Erfinderei aufzugeben, und dem er deswegen alle Papiere überlassen hat. Bald sehnen sich beide wieder nacheinander: Sabine reist nach Hause, Peter nach Berlin. Und irgendwann treffen sie sich.

Das Erfinden lässt Peter jedoch keine Ruhe, und so erfindet er als nächstes eine Erbschaft aus Amerika, die seine Frau überglücklich macht und eine Einladung bei Direktor Tschoppe zur Folge hat. Dort lernt Peter Direktor Magnus kennen, der ihm 600 Mark Vorschuss auf seine Erfindung zahlt. Aber Frau Direktor kommt hinter den Schwindel, und Peter wird fristlos entlassen.
Jetzt handelt Sabine. Sie besorgt seine Papiere und meldet sie sofort beim Patentamt an. Damit ist Direktor Magnus höchst zufrieden, und der junge Erfinder kann nun endlich beweisen, was in ihm steckt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Robert A. Stemmle
Drehbuch:Robert A. Stemmle, Hans Reimann, Hans Fritz Beckmann
Kamera:Robert Baberske
Schnitt:Milo Harbich
Musik:Friedrich Schröder
  
Darsteller: 
Viktor de KowaPeter Kolle
Gusti HuberSabine Kolle
Paul HoffmannAutovertreter Fritz Pfeffer
Hilde von StolzFrau Direktor Tschoppe
Georg AlexanderAlphons Linnemann
Max GülstorffDirektor Tschoppe
Hans BrausewetterPlakatmaler Karl Löffler
Erich DunskusKriminalrat Stuttmann
Elvira ErdmannSekretärin Frl. Jeschke
Robert ForschGeheimrat Laube
Lothar GeistLehrling Erwin Putzke
Käte HaackFrau Magus
Karl HellmerKanzlist Krählert
Ursula HerkingDienstmädchen Mariechen
Walter JanssenDirektor Magus
Ingeborg von KusserowPlakatmalerin Nina Würbel
Henry LorenzenKammersänger Heinicke
Hans Adalbert SchlettowSchoizengeyer
Tine SchneiderFräulein Lattenbrecher
Lotte SpiraFrau Geheimrat Laube
Ilse TrautscholdFräulein Uhlig
Günther BallierBuchhalter Hagedorn
Peter DannJoachim Tschoppe
Susanne SchröderAdelheid Tschoppe
Hans ReimannBibliothekar Emil Wurm
Ellen Bang1. Frau im Zug
Toni von Bukovics2. Frau im Zug
Lilli Schoenborn3. Frau im Zug
Hermann Mayer-FalkowBeamter im Patentamt
  
Produktionsfirma:Universum-Film AG (UFA) (Berlin) (Herstellungsgruppe Erich von Neusser)

Alle Credits

Regie:Robert A. Stemmle
Regie-Assistenz:Boleslaw Barlog
Drehbuch:Robert A. Stemmle, Hans Reimann, Hans Fritz Beckmann
hat Vorlage:Edgar Kahn (Bühnenstück "Spatzen in Gottes Hand"), Ludwig Bender
Kamera:Robert Baberske
Kamera-Assistenz:Herbert Stephan, Hans Hauptmann
Standfotos:Horst von Harbou
Bauten:Artur Günther, Robert A. Dietrich
Maske:Cilly Didzoneit, Wilhelm Weber
Garderobe:Max König, Maria Schilling
Schnitt:Milo Harbich
Ton:Carlheinz Becker
Musik:Friedrich Schröder
Liedtexte:Hans Fritz Beckmann
  
Darsteller: 
Viktor de KowaPeter Kolle
Gusti HuberSabine Kolle
Paul HoffmannAutovertreter Fritz Pfeffer
Hilde von StolzFrau Direktor Tschoppe
Georg AlexanderAlphons Linnemann
Max GülstorffDirektor Tschoppe
Hans BrausewetterPlakatmaler Karl Löffler
Erich DunskusKriminalrat Stuttmann
Elvira ErdmannSekretärin Frl. Jeschke
Robert ForschGeheimrat Laube
Lothar GeistLehrling Erwin Putzke
Käte HaackFrau Magus
Karl HellmerKanzlist Krählert
Ursula HerkingDienstmädchen Mariechen
Walter JanssenDirektor Magus
Ingeborg von KusserowPlakatmalerin Nina Würbel
Henry LorenzenKammersänger Heinicke
Hans Adalbert SchlettowSchoizengeyer
Tine SchneiderFräulein Lattenbrecher
Lotte SpiraFrau Geheimrat Laube
Ilse TrautscholdFräulein Uhlig
Günther BallierBuchhalter Hagedorn
Peter DannJoachim Tschoppe
Susanne SchröderAdelheid Tschoppe
Hans ReimannBibliothekar Emil Wurm
Ellen Bang1. Frau im Zug
Toni von Bukovics2. Frau im Zug
Lilli Schoenborn3. Frau im Zug
Hermann Mayer-FalkowBeamter im Patentamt
  
Produktionsfirma:Universum-Film AG (UFA) (Berlin) (Herstellungsgruppe Erich von Neusser)
Herstellungsleitung:Erich von Neusser
Produktionsleitung:Robert Wuellner
Aufnahmeleitung:Herbert Junghanns
Dreharbeiten:08.12.1937-01.1938:
Erstverleih:Universum-Film Verleih GmbH (Ufa) (Berlin)
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Berliner Erstaufführung (DE): 18.05.1938, Berlin, Tauentzien-Palast

Titel

Originaltitel (DE) Kleiner Mann - ganz groß

Fassungen

Original

Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Berliner Erstaufführung (DE): 18.05.1938, Berlin, Tauentzien-Palast
 

Prüffassung

Länge:9 Akte, 2335 m, 85 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 21.03.1938, B.47932, Jugendverbot
 
Länge:9 Akte, 2395 m, 87 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 19.04.1938, B.47932, Jugendverbot
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (2)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche