Kleines Mädel - großes Glück

Kleines Mädel - großes Glück

Deutschland 1933, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Turbulente Verwechslungskomödie mit Dolly Haas: Annie, Tochter des Schlossermeisters, und Georg, Autoverkäufer, lernen sich auf dem Rummelplatz kennen, verlieren sich aber wieder aus den Augen. Später erhält Annie von ihrem Vater den Auftrag, neue Schlösser ins Schloss einer Gräfin zu bringen. Am Bahnhof wird sie mit der Nichte der Gräfin verwechselt, deren Ankunft unmittelbar erwartet wird. In einer prächtigen Kutsche wird sie zum Schloss gebracht und begegnet Georg wieder, der gerade in einem schicken Wagen eine unerlaubte Spritztour macht. Beide halten nun den jeweils anderen für überaus wohlhabend. Als die echte Komtesse auf dem Schloss eintrifft, macht es ihr Spaß, das Verwechslungsspiel mitzumachen und tritt als ihre eigene Gesellschafterin auf, in die sich wiederum Graf Egon verliebt. Nach Auflösung des Verwirrspiels gibt es zwei glückliche Paare.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:E. W. Emo
Drehbuch:Max W. Kimmich
Kamera:Robert Baberske, Georg Bruckbauer, Walter Pindter
Schnitt:Wolfgang Loë-Bagier
Musik:Harald Böhmelt
  
Darsteller: 
Dolly HaasAnni Schierke
Carl EsmondGeorg Hellwig
Adele SandrockGräfin
Theo LingenBenzig, Besitzer der Audag
Reva HolseyGertrud, Komtesse Haubenkegel
Robert ThiemDer junge Graf
Eugen RexSchlossermeister Schierke
Franz WeberRechtsanwalt Streitmann
Martha Ziegler
Charly Kracker
Paul Rehkopf
Franz Klebusch
Erik Radolf
  
Produktionsfirma:Tofa Tonfilm-Fabrikations GmbH (Berlin)
Produzent:Guido Bagier

Alle Credits

Regie:E. W. Emo
Regie-Assistenz:Alfred Goerdel
Drehbuch:Max W. Kimmich
Kamera:Robert Baberske, Georg Bruckbauer, Walter Pindter
Bauten:Fritz Maurischat
Maske:Alfred Lehmann
Garderobe:Wilhelm Scholz, Ida Revelli
Schnitt:Wolfgang Loë-Bagier
Ton:Eugen Hrich
Musik:Harald Böhmelt
Dirigent:Harald Böhmelt
Liedtexte:Robert A. Stemmle, J. W. Sundt
  
Darsteller: 
Dolly HaasAnni Schierke
Carl EsmondGeorg Hellwig
Adele SandrockGräfin
Theo LingenBenzig, Besitzer der Audag
Reva HolseyGertrud, Komtesse Haubenkegel
Robert ThiemDer junge Graf
Eugen RexSchlossermeister Schierke
Franz WeberRechtsanwalt Streitmann
Martha Ziegler
Charly Kracker
Paul Rehkopf
Franz Klebusch
Erik Radolf
  
Produktionsfirma:Tofa Tonfilm-Fabrikations GmbH (Berlin)
Produzent:Guido Bagier
Produktionsleitung:Hans Conradi
Aufnahmeleitung:Willi Morrée
Länge:2092 m, 76 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 21.10.1933, B.34785, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 24.10.1933, Berlin, Atrium

Titel

Originaltitel (DE) Kleines Mädel - großes Glück

Fassungen

Original

Länge:2092 m, 76 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 21.10.1933, B.34785, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 24.10.1933, Berlin, Atrium
 

Übersicht

Bestandskatalog

Literatur

KOBV-Suche