Kollege kommt gleich

Kollege kommt gleich

Deutschland 1942/1943, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Robert ist geradezu der Inbegriff eines Oberkellner: Höflich und zuvorkommend informiert er die Gäste über Börsenkurse genauso wie über Politik, Kultur und Wirtschaft. Robert nun verliebt sich in Lilo, die Tochter des Modehauses Hillmer, und will sie heiraten. Auch Lilo willigt ein. Sein Beruf hat sie nicht weiter interessiert, nur dass er Geschäfte mit ihrem Vater macht, weiß sie. Und nun muss sie zu ihrem Entsetzen erfahren, dass er "nur" ein Oberkellner ist! Niemals wird sie ihn heiraten. Sie bittet ihren Vater, Robert ihren Entschluss mitzuteilen.

Für ihren Vater bedeutet die Nachricht jedoch eine Katastrophe, denn er schuldet Robert Geld und kann es nicht zurückzahlen. Der Konkurs wäre sicher. Und wie befürchtet, fordert Robert Geld oder Heirat. Lilo willigt aus Rücksicht auf den Vater ein. Doch sehr bald merkt sie, dass sie Robert wirklich liebt, zeigt es ihm aber nicht. Auch vor seinem Vater, einem ehemaligen Hausdiener, will sie die glückliche Ehefrau spielen. Doch dann steht sie ihrem Schwiegervater gegenüber: Der Kofferträger von einst ist der Besitzer eines Luxushotels. Die wahre Liebe kann nun beim Silvesterball in Schwiegerpapas Hotel beginnen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Karl Anton
Drehbuch:Curt J. Braun
Kamera:Eduard Hoesch
Schnitt:Elise Lustig
Musik:Franz Doelle
  
Darsteller: 
Albert MatterstockOberkellner Robert Wendler
Carola HöhnLilo Hillmer
Fritz KampersModehausbesitzer Hillmer, ihr Vater
Gretl SchörgKarin, Roberts Schwester
Paul BildtHotelbesitzer Wendler beider Vater
Elisabeth MarkusAnna, Witschafterin bei Robert
Rose RauchSusi Roland, Sängerin
Ursula HerkingMarleen, Fotografin
Hermann PfeifferGeschäftsführer im Restaurant
Walter Lieck1. Kellner
Wilhelm Bendow2. Kellner
Hans StiebnerDicker Kellner
Norbert Rohringer1. Pikkolo
Hans Joachim Zell2. Pikkolo
Rella MarloDirektrice im Modehaus Hillmer
Jur ArtenEin Gast, der nach dem Ober ruft
Charly Berger1. Kellner im Restaurant "Traube"
Angelo Ferrari2. Kellner im Restaurant "Traube"
Alfred KarenGast im Restauraant
Conrad Curt Cappi1. Gast am Tisch
Franz Klebusch2. Gast am Tisch
Leopold von Ledebur3. Gast am Tisch
Philipp Manning4. Gast am Tisch
Erich Ziegel5. Gast am Tisch
Eduard Bornträger6. Gast am Tisch
Henry LorenzenBarmann der Liliput-Bar
Walter Schramm-Dunckerweiterer Barmann
Hellmuth PassargeGetränkeverkäufer auf dem Bahnhof
Karl PlatenEin bei der Damenwahl erwählter Tänzer
Rudolf SchündlerEntfernter Verwandter von Lilo
  
Produktionsfirma:Tobis-Filmkunst GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Anton-Wuellner)

Alle Credits

Regie:Karl Anton
Regie-Assistenz:Franz Sadek
Drehbuch:Curt J. Braun
hat Vorlage:Utz Utermann (Lustspiel)
Kamera:Eduard Hoesch
Kamera-Assistenz:Karl Hoesch, Erich Giese
Bauten:Robert A. Dietrich, Erich Schweder
Kostüme:Hildegard Ordnung
Schnitt:Elise Lustig
Ton:Hermann Stör
Musik:Franz Doelle
Dirigent:Franz Marszalek
Gesang:Albert Matterstock, Carola Höhn, Rose Rauch
Liedtexte:Hans Fritz Beckmann
Musik Sonstiges:Hans Fritz Beckmann
  
Darsteller: 
Albert MatterstockOberkellner Robert Wendler
Carola HöhnLilo Hillmer
Fritz KampersModehausbesitzer Hillmer, ihr Vater
Gretl SchörgKarin, Roberts Schwester
Paul BildtHotelbesitzer Wendler beider Vater
Elisabeth MarkusAnna, Witschafterin bei Robert
Rose RauchSusi Roland, Sängerin
Ursula HerkingMarleen, Fotografin
Hermann PfeifferGeschäftsführer im Restaurant
Walter Lieck1. Kellner
Wilhelm Bendow2. Kellner
Hans StiebnerDicker Kellner
Norbert Rohringer1. Pikkolo
Hans Joachim Zell2. Pikkolo
Rella MarloDirektrice im Modehaus Hillmer
Jur ArtenEin Gast, der nach dem Ober ruft
Charly Berger1. Kellner im Restaurant "Traube"
Angelo Ferrari2. Kellner im Restaurant "Traube"
Alfred KarenGast im Restauraant
Conrad Curt Cappi1. Gast am Tisch
Franz Klebusch2. Gast am Tisch
Leopold von Ledebur3. Gast am Tisch
Philipp Manning4. Gast am Tisch
Erich Ziegel5. Gast am Tisch
Eduard Bornträger6. Gast am Tisch
Henry LorenzenBarmann der Liliput-Bar
Walter Schramm-Dunckerweiterer Barmann
Hellmuth PassargeGetränkeverkäufer auf dem Bahnhof
Karl PlatenEin bei der Damenwahl erwählter Tänzer
Rudolf SchündlerEntfernter Verwandter von Lilo
  
Produktionsfirma:Tobis-Filmkunst GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Anton-Wuellner)
Herstellungsleitung:Robert Wuellner
Produktionsleitung:Fritz Hoppe
Aufnahmeleitung:Karl-Heinz Bock, Woldemar Wasa-Runge
Dreharbeiten:15.12.1942-02.1943:
Erstverleih:Deutsche Filmvertriebs GmbH (DFV) (Berlin)
Länge:2487 m, 91 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 30.07.1943, B.59237, Jugendfrei ab 14 Jahre
Aufführung:Uraufführung (DE): 02.11.1943, Berlin, Odeon Spandau

Titel

Originaltitel (DE) Kollege kommt gleich
weitere Schreibweise Kollege kommt gleich!

Fassungen

Original

Länge:2487 m, 91 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 30.07.1943, B.59237, Jugendfrei ab 14 Jahre
Aufführung:Uraufführung (DE): 02.11.1943, Berlin, Odeon Spandau
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (4)

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

09.11.2005 | 19:28 Uhr

Literatur

KOBV-Suche