Kommissar X: Drei blaue Panther

Kommissar X: Drei blaue Panther

BR Deutschland / Italien 1967/1968, Spielfilm

Inhalt

Bei einem Gefangenentransport wird der Ganove Arthur Hillary von seinen ehemaligen Komplizen befreit. Ihr Ziel sind vor Jahren gestohlene Diamanten im Wert von drei Millionen Dollar. Arthur Hillary hat die Edelsteine allerdings seinem Zwillingsbruder Robert übergeben. Als dieser sich weigert, die Diamanten herauszugeben, wird er von seinem Bruder erschossen und seine Identität geraubt. Arthur Hillary hofft, auf diese Weise in Ruhe nach den Diamanten suchen zu können. Doch bald fällt der Schwindel auf, und Kommissar X und sein Partner Captain Tom Rowland nehmen in Kanada die Verfolgung auf. Der Fall führt die beiden sowohl ins westkanadische Calgary als auch zur Weltausstellung 1967.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Gianfranco Parolini
Drehbuch:Gianfranco Parolini, Giovanni Simonelli
Kamera:Rolf Kästel
Kamera-Assistenz:Rüdiger Meichsner
  
Darsteller: 
Tony Kendall
Brad Harris
Corny Collins
Erwin Strahl
Siegfried Rauch
Hannelore Auer
  
Produktionsfirma:Parnass-Film GmbH (München), P.E.A. Cinematografica (Rom)
in Zusammenarbeit mit:I.P.S. (Montreal)
Länge:2515 m, 93 min
Format:35mm
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 26.03.1968, 38842, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Deutsche Erstaufführung (DE): 04.04.1968

Titel

Originaltitel (DE) Kommissar X: Drei blaue Panther
Reihentitel (DE) Kommissar X
Weiterer Titel (IT) Gangsters per un massacro

Fassungen

Original

Länge:2515 m, 93 min
Format:35mm
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 26.03.1968, 38842, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Deutsche Erstaufführung (DE): 04.04.1968
 

Prüffassung

Länge:2442 m, 89 min
Prüfung/Zensur:Prüfung (IT): 27.02.1968, v.c. 50975
 

Übersicht

Bestandskatalog

Fotogalerie

Alle Fotos (12)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche