Komplizinnen

Komplizinnen

BR Deutschland 1987, Spielfilm

Inhalt

Wegen Bankraubs ist Barbara zu sieben Jahren Gefängnis verurteilt worden. "Das ist meine Zeit," sagt sie, "die will ich nicht absitzen, die will ich leben." Zwei Jahre Einzelhaft übersteht sie, versucht sich als widerstehendes Subjekt innerhalb der ridigen Ordnung zwischen Befehl und Verbot zu behaupten und sich den anderen inhaftierten Frauen anzunähern. "So intensiv hatte ich im Film den Knast noch nie erlebt," hat der Filmkritiker Dietrich Kuhlbrodt zu "Komplizinnen" bemerkt, "und gleichzeitig hatte ich das Gefühl, ein Werk gesehen zu haben, das für den deutschen Film wieder hoffen lässt."

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Margit Czenki
Regie-Assistenz:Lars Becker
Drehbuch:Margit Czenki
Kamera:Hille Sagel
Ausstattung:Wolfgang Rux (Art Director), Reinhard Twardy (Art Director)
Kostüme:Christine Upesleja
Schnitt:Ursula Höf, Angela Tied
Ton:Wolfgang Schukrafft
Musik:Franz Hummel
  
Darsteller: 
Therese Affolter
Marianne Söndermann
Marianne Rosenberg
Pola Kinski
Ilse Pagé
Astrid Meyer-Gossler
Gabriele Du Vinage
Gerlinde Eger
Gerhard Fries
Lars Becker
Thomas Bronner
Thomas Tielsch
Edith Teichmann
  
Produktionsfirma:Elefant-Film GmbH (Frankfurt am Main), Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz)
Herstellungsleitung:Renée Gundelach
Länge:3133 m, 114 min
Format:16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,37
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 25.02.1988, 59393, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 10.1987, Hof, Filmtage

Titel

Originaltitel (DE) Komplizinnen

Fassungen

Original

Länge:3133 m, 114 min
Format:16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,37
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 25.02.1988, 59393, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 10.1987, Hof, Filmtage
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (4)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche