Krabat

Krabat

Tschechoslowakei / BR Deutschland 1975-1977, Animationsfilm

Inhalt

Ein sprechender Rabe führt Krabat zu einer unheimlichen Mühle. Dort muß er als Zauberlehrling des großen Meisters schwer arbeiten und ist zusammen mit elf anderen dessen Gefangener. Als Krabat ein Mädchen kennenlernt, will sie ihm helfen und ihn erlösen. Doch dafür muß sie ein teufliches Spiel mit dem Meister wagen.

Virtuos gestalteter Zeichentrickfilm nach einem bekannten Kinderbuch von Otfried Preußler, dessen komplizierte Handlung und düstere Grundstimmung für jüngere Kinder allerdings allzu anstrengend und erschrecken sind.

Quelle: Kinderfilm online

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Karel Zeman
Drehbuch:Karel Zeman
hat Vorlage:Otfried Preußler (Roman)
Bauten:Karel Zeman
Produktionsfirma:Krátký Filmové Studio (Gottwaldov), Bavaria Atelier GmbH (München-Geiselgasteig), Südwestfunk (SWF) (Baden-Baden)
Späterer Verleih:Globus-Film (Neufahrn bei München)
Länge:2175 m, 79 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:Farbe, Ton
Aufführung:Uraufführung (CS): 1977, Prag

Titel

Originaltitel (CS) Caro de Juv Ucien
Originaltitel (DE) Krabat

Fassungen

Original

Länge:2175 m, 79 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:Farbe, Ton
Aufführung:Uraufführung (CS): 1977, Prag
 

Übersicht

Verfügbarkeit

Materialien

Literatur

KOBV-Suche