Kuttel

Kuttel

DDR 1961, Spielfilm

Inhalt

Der junge Kuttel gehört zu einer Gruppe von Arbeiterkindern, die Anfang der 1930er Jahre in Berlin leben. In den großen Sommerferien 1931 wollen die Kinder mit ihren Modellbooten ein Rennen machen und wählen als Austragungsort das kleine künstliche Gewässer im Park ihres Stadtviertels aus. Alle Kinder der Umgebung sind eingeladen, an dem Wettstreit teilzunehmen. Doch es befindet sich ein Verräter unter ihnen, der das Unternehmen an die örtlichen Ordnungshüter verpetzt, die ohnehin mit Argusaugen auf die "Roten" blicken. Umgehend tritt die Polizei in Aktion, um das harmlose Kinderspiel als Störung der öffentlichen Ordnung zu unterbinden. Sie lässt das Wasser aus dem Parkbecken und nimmt Kuttel, den "Rädelsführer" und Initiator des Rennens, gemeinsam mit seiner Freundin Wally in Gewahrsam. Diese übertriebene Reaktion ruft die Genossen des Kommunistischen Jugendverbandes und der KPD auf den Plan. Unter dem Druck des vehementen Protests der Arbeiter werden die beiden Kinder wieder auf freien Fuß gesetzt. Und zu guter Letzt kommt es sogar zu dem ersehnten Bootsrennen.



Die Ausstattung dieser Filmseite wurde durch die DEFA-Stiftung gefördert.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Siegfried Menzel
Drehbuch:Werner Wendt, Siegfried Menzel
Kamera:Hans Hauptmann
Schnitt:Wally Gurschke
Musik:Günter Hauk
  
Darsteller: 
Hans-Peter MinettiBernhard Grünberg
Waltraut KrammLisa Grünberg
Christoph BeyerttFrenzel
Dieter PerlwitzGustl
Horst LommatzschDicker Mann
Elli SchmidtSchwester des dicken Mannes
Norbert FlohrKuttel
Ursula HertingWally
Hildegard RöderFrau Rohde
Johannes MausVater Seidel
Willi NeuenhahnKohlenträger Fritz
Georg HelgeParkwächter Nelke
Herbert DirmoserIngenieur
Günter MargoMieter des Vorderhauses
Jean BrahnMieter des Hinterhauses
Gerhard Einert1. Genosse
Erich Mirek2. Genosse
Harry HindemithLehrer
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg)

Alle Credits

Regie:Siegfried Menzel
Drehbuch:Werner Wendt, Siegfried Menzel
Dramaturgie:Eleonore Schmidt-Schwarze
Kamera:Hans Hauptmann
Standfotos:Josef Borst, Eduard Neufeld
Bauten:Erich Kulicke
Kostüme:Lydia Fiege
Schnitt:Wally Gurschke
Musik:Günter Hauk
  
Darsteller: 
Hans-Peter MinettiBernhard Grünberg
Waltraut KrammLisa Grünberg
Christoph BeyerttFrenzel
Dieter PerlwitzGustl
Horst LommatzschDicker Mann
Elli SchmidtSchwester des dicken Mannes
Norbert FlohrKuttel
Ursula HertingWally
Hildegard RöderFrau Rohde
Johannes MausVater Seidel
Willi NeuenhahnKohlenträger Fritz
Georg HelgeParkwächter Nelke
Herbert DirmoserIngenieur
Günter MargoMieter des Vorderhauses
Jean BrahnMieter des Hinterhauses
Gerhard Einert1. Genosse
Erich Mirek2. Genosse
Harry HindemithLehrer
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg)
Produktionsleitung:Anni von Zieten
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:1797 m, 66 Min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 09.06.1961, Magdeburg, 3. Arbeiterfestspiele

Titel

Originaltitel (DD) Kuttel

Fassungen

Original

Länge:1797 m, 66 Min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 09.06.1961, Magdeburg, 3. Arbeiterfestspiele