La guerre des valses

La guerre des valses

Deutschland 1933, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Ludwig Berger, Raoul Ploquin
Drehbuch:Hans Müller, Robert Liebmann
Dialoge:Jacques Bousquet
Kamera:Carl Hoffmann
Kamera-Assistenz:Günther Anders, Hans Georg Fehdmer
Standfotos:Horst von Harbou
Bauten:Robert Herlth, Walter Röhrig
Maske:Wilhelm Weber, Ernst Schülke, Maria Jarnitzky, Emil Neumann, Waldemar Jabs
Kostüme:René Hubert
Garderobe:Eduard Weinert, Georg Paersch, Ida Revelli, Gertrud Wendt
Schnitt:Willy Zeyn jun.
Ton:Fritz Thiery
Musik:Alois Melichar, Franz Grothe (Lieder)
Musikalische Vorlage:Johann Strauß sen. (Motive), Josef Lanner (Motive)
Dirigent:Alois Melichar
Liedtexte:Jacques Bousquet
  
Darsteller: 
Fernand GraveyFranz
Armand Dranemjuge
Arlettyla chocolatière
Fernand CharpinJoseph Lanner
Madeleine Ozerayreine Victoria
Pierre MingandJohann Strauß
Paul Ollivierchambellan
Françoise Rozet
Nane Germon
Maximilienneune dame d'honneur
Eric RoinéLéopold
Jane Marken
Willy Rozier
  
Produktionsfirma:Universum-Film AG (UFA) (Berlin)
im Auftrag von:Alliance Cinématographique Européenne (A.C.E.) (Paris)
Herstellungsleitung:Günther Stapenhorst
Produktionsleitung:Eduard Kubat
Aufnahmeleitung:Otto Lehmann
Länge:2549 m, 93 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 11.10.1933, B.34711, Jugendfrei
Aufführung:Uraufführung (FR): 11.10.1933, Paris, Aubert-Palace [P.C.];
Aufführung (FR): 12.12.1933, Paris, Aubert-Palace

Titel

Originaltitel (DE) La guerre des valses

Fassungen

Original

Länge:2549 m, 93 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 11.10.1933, B.34711, Jugendfrei
Aufführung:Uraufführung (FR): 11.10.1933, Paris, Aubert-Palace [P.C.];
Aufführung (FR): 12.12.1933, Paris, Aubert-Palace
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche