Liane

Liane

DDR 1986/1987, Spielfilm

Inhalt

Die 20-jährige Elektronikfacharbeiterin Liane ist ein Mensch, der sich von Problemen nicht so leicht unterkriegen lässt. Um ihrem zerrütteten Elternhaus zu entfliehen, sucht sie eine eigene Wohnung. Als man sie in ihrer Firma ohne triftigen Grund degradieren will, setzt sie sich zur Wehr, wenn auch vergeblich. Auch sonst mischt Liane sich stets ein, wenn sie eine Ungerechtigkeit beobachtet, ein Charakterzug, mit dem sie sich nicht nur Freunde macht – so etwa, als sie ihren Kollegen Kalle, der wegen seiner genauen Arbeitsweise von den anderen Arbeitern angefeindet wird, in Schutz nimmt. Kalle ist schon lange in Liane verliebt, doch sie hat bereits einen Freund, den Studenten Jürgen, von dem sie ein Kind erwartet. Als Liane erkennen muss, dass Jürgen sie nicht wirklich liebt, erleidet sie einen Zusammenbruch. Doch mit Kalles Hilfe könnte es ihr gelingen, noch einmal ganz neu anzufangen.
Die Ausstattung dieser Filmseite wurde durch die DEFA-Stiftung gefördert.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Erwin Stranka
Drehbuch:Erwin Stranka
Kamera:Helmut Bergmann
Schnitt:Helga Krause
Musik:Reinhard Lakomy
  
Darsteller: 
Arianne BorbachLiane
Torsten BauerKalle
Thomas PutensenJürgen
Kathrin FunkeMarion
Ingo ZahlmannFreddy
Christine SchornLianes Mutter
Peter SodannLianes Vater
Rolf HoppeJürgens Vater
Gertraud KreißigMeisterin Röwer
Waltraut KrammFrau Pagel
Andreas HerrmannAbt.Leiter Berner
Wolfgang WinklerBereichsleiter Sager
Désiré MunyakaziTambo
Gerd StaigerRegisseur
Irene KleinschmidtHanne
Rita FeldmeierFrau von der Wohnraumlenkung
Ulrich TheinDirektor
Michael KlobeBetrunkener
Peter KöhnckeFreier
Carlo SchmidtBGL-Vorsitzender
Peter PauliHerr Behrend
Christa ScheunerFrau Behrend
Siegfried NürnbergerMitglied der Parteikontrollkommission
Karin BeewenSekretärin
Ahmad MesgarhaMann im Rechnerraum
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Babelsberg")

Alle Credits

Regie:Erwin Stranka
Regie-Assistenz:Igor Kroitzsch
Drehbuch:Erwin Stranka
Szenarium:Erwin Stranka
hat Vorlage:Daniela Dahn (Hörspiel "Warum ausgerechnet ich?")
Dramaturgie:Dieter Wolf
Kamera:Helmut Bergmann
Kamera-Assistenz:Siegfried Skoluda, Wolfgang Kroffke
Licht:Peter Meister
Bauten:Christoph Schneider (Szenenbild)
Bau-Ausführung:Elke Busz
Requisite:Rainer Matschke, Olaf Kleps, Klaus Schackner (Bühnenmeister)
Maske:Kurt Adler
Kostüme:Günter Pohl
Schnitt:Helga Krause
Ton:Günther Witt
Mischung:Konrad Walle
Musik:Reinhard Lakomy
Musik-Ausführung:Dialog (DD)
  
Darsteller: 
Arianne BorbachLiane
Torsten BauerKalle
Thomas PutensenJürgen
Kathrin FunkeMarion
Ingo ZahlmannFreddy
Christine SchornLianes Mutter
Peter SodannLianes Vater
Rolf HoppeJürgens Vater
Gertraud KreißigMeisterin Röwer
Waltraut KrammFrau Pagel
Andreas HerrmannAbt.Leiter Berner
Wolfgang WinklerBereichsleiter Sager
Désiré MunyakaziTambo
Gerd StaigerRegisseur
Irene KleinschmidtHanne
Rita FeldmeierFrau von der Wohnraumlenkung
Ulrich TheinDirektor
Michael KlobeBetrunkener
Peter KöhnckeFreier
Carlo SchmidtBGL-Vorsitzender
Peter PauliHerr Behrend
Christa ScheunerFrau Behrend
Siegfried NürnbergerMitglied der Parteikontrollkommission
Karin BeewenSekretärin
Ahmad MesgarhaMann im Rechnerraum
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Babelsberg")
Produktionsleitung:Volkmar Leweck
Aufnahmeleitung:Karl-Heinz Marzahn, Werner Teichmann
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:2628 m, 96 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Orwocolor, Mono
Aufführung:Uraufführung (DD): 22.09.1987, Halle-Neustadt, Eröffnung der 15. Tage des sozialistischen Films, Prisma

Titel

Originaltitel (DD) Liane

Fassungen

Original

Länge:2628 m, 96 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Orwocolor, Mono
Aufführung:Uraufführung (DD): 22.09.1987, Halle-Neustadt, Eröffnung der 15. Tage des sozialistischen Films, Prisma
 

Auszeichnungen

5. Nationales Spielfilmfestival der DDR Karl-Marx-Stadt 1988
Grosser Steiger, gelungene Darstellung einer sozialistischen Arbeiterpersönlichkeit
 
1987
Prädikat Wertvoll
 

Übersicht

Bestandskatalog

Fotogalerie

Alle Fotos (2)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche