Libero

Libero

BR Deutschland 1973, Dokumentar-Spielfilm

Inhalt

Dokumentar-Spielfilm, der das sportlerische Können Franz Beckenbauers in den Mittelpunkt rückt und seine Profifußball-Karriere seit den 70er Jahren in der Position des Liberos und des Kapitäns des FC Bayern München schildert. Als eine Leitfigur des internationalen Fußballs verband "Kaiser" Franz damals lebendiges Spiel mit hochkarätiger Balltechnik und gab dem deutschen Nationalsport Nummer 1 damit ein angesehenes Gesicht.

Neben dem Porträt Beckenbauers stellt der Film auch Hintergründe dar, blickt hinter die Kulissen des Sports und zeigt, welchem Erwartungsdruck die Spieler ausgesetzt waren und welcher Popularität sich der Fußball schon vor über vierzig Jahren erfreute.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Wigbert Wicker
Drehbuch:Jutta Gründel, Bernt Engelmann, Wigbert Wicker
Kamera:Luy Briechle, Gernot Roll, Atze Glanert
Ausstattung:Peter Stefan Hardt
Maske:Mathilde Basedow
Kostüme:Nora Hedrich
Schnitt:Monika Mertens
Ton:Herbert Maier
Musik:David Llywelyn
  
Darsteller: 
Franz Beckenbauer
Harald Leipnitz
Klaus Löwitsch
Beatrice Kessler
Walter Born
Rüdiger Bahr
Corinna Genest
Franz Rudnick
Paul Breitner
Sepp Maier
  
Produktionsfirma:Rina-Filmproduktion GmbH (München)
Produzent:Wolfgang Glattes, Udo N. von Tyrol
Produktionsleitung:Lacy von Ronay
Länge:2402 m, 88 min
Format:35mm
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 05.12.1973, 46165, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 08.12.1973, München, Universum

Titel

Originaltitel (DE) Libero

Fassungen

Original

Länge:2402 m, 88 min
Format:35mm
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 05.12.1973, 46165, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 08.12.1973, München, Universum
 

Übersicht

Materialien

Literatur

KOBV-Suche